Seit 15:05 Uhr Interpretationen

Sonntag, 26.05.2019
 
Seit 15:05 Uhr Interpretationen

Buchkritik

Sendung vom 25.05.2019Sendung vom 24.05.2019Sendung vom 23.05.2019Sendung vom 22.05.2019Sendung vom 21.05.2019Sendung vom 20.05.2019Sendung vom 18.05.2019Sendung vom 17.05.2019Sendung vom 16.05.2019Sendung vom 15.05.2019Sendung vom 14.05.2019Sendung vom 13.05.2019Sendung vom 11.05.2019Sendung vom 10.05.2019Sendung vom 09.05.2019Sendung vom 08.05.2019Sendung vom 07.05.2019Sendung vom 06.05.2019Sendung vom 04.05.2019Sendung vom 03.05.2019Sendung vom 02.05.2019Sendung vom 30.04.2019
Cover des Romans "Eine Impfung zum Schutz gegen das geisttötende Leben, wie es an der Westküste Schottlands praktiziert wird" von David Keene, im Hintergrund ein Zug am Bahnhof von Airdrie. (Frankfurter Verlagsanstalt / imago)

Neuer Roman von David KeenanKleines Kaff, große Träume

Das Leben in Airdrie, einer westschottischen Kleinstadt, ist für junge Leute in den 80er-Jahren ziemlich öde. Dagegen helfen große Träume und der Glaube an das Unmögliche. Davon erzählt David Keenan in seinem Roman "Eine Impfung gegen …".

Sendung vom 29.04.2019Sendung vom 27.04.2019
Buchcover von "Weiß" (Bret Easton Ellis) auf schwarz-weißem Untergrund. (Kiwi Verlag)

Bret Easton Ellis: "Weiß"Die USA als Land ohne Grauzone

Bret Easton Ellis ist wieder da. In seinem autobiografischen Werk "Weiß" rechnet er mit der gesellschaftlichen Linken der USA ab und mit angeblichen Sprechverboten. Leider erliegt er dabei zu sehr der Versuchung, die Gegenseite zu provozieren.

Sendung vom 26.04.2019
Seite 1/515
Mai 2019
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Literatur

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur