Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Samstag, 25.01.2020
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Buchempfehlungen / Archiv | Beitrag vom 01.11.2013

Buchempfehlungen November 2013

Lesetipps aus der Literaturredaktion

Lesen! Lesen! Lesen! (picture alliance / dpa / Maximilian Schönherr)
Lesen! Lesen! Lesen! (picture alliance / dpa / Maximilian Schönherr)

Jeden Monat veröffentlicht Deutschlandradio Kultur eine Liste mit fünf Buchempfehlungen. Die Liste der lesenswerten Neuerscheinungen wird von der Literaturredaktion des nationalen Kulturradios zusammengestellt als redaktionelle Bestenauswahl. Vorgestellt werden die Buchempfehlungen im Radiofeuilleton in der "Kritik". Die Listen sind jeweils als Leporello monatlich im Buchhandel erhältlich und beziehen sich auf die Bereiche Belletristik und Sachbuch.

James Salter: "Alles, was ist"
Berlin Verlag 2013, 384 Seiten
Philip Bowman hat als Marineleutnant den Krieg im Pazifik überlebt und taucht nun lebenshungrig ins pralle Leben New Yorks. Dabei scheint alles möglich – auch das Scheitern. Dieses Buch ist ein Wunder an Kraft und stilistischer Präzision: ein stiller, ruhiger Abgesang auf die männliche Souveränität und ein Glanzstück amerikanischer Literatur. Selten gelingt das Comeback eines großen Autors so wundervoll!

Sling/Paul Schlesinger: "Der Mensch, der schießt. Berichte aus dem Gerichtssaal"
Lilienfeld Verlag, Düsseldorf 2013, 400 Seiten
Mordlüsterne Gattinnen und betrügerische Kavaliere, kleptomanische Gräfinnen und nudistische Freigeister, monarchistische Reichsoffiziere und erschöpfte Richter - diese Gerichtsreportagen zeichnen das pralle Leben der 1920er-Jahre nach. Und das mit einem Sog, dem man sich schwer entziehen kann.

Benjamin Moser: "Clarice Lispector. Eine Biografie"
Schöffling & Co., Frankfurt a. M. 2013, 584 Seiten
Niemand sonst schrieb derartig luzide, tiefgründig und radikal subjektiv wie diese Klassikerin der brasilianischen Literatur. Eine hochinteressante Biografie, die ihrem Leben, der Zeitgeschichte, den politischen und sozialen Umständen näher rückt - ohne das Geheimnis ihres Schreibens vollständig zu enträtseln.

Leander Haußmann: "Buh - Mein Weg zu Reichtum, Schönheit und Glück"
Kiepenheuer & Witsch, Köln 2013. 272 Seiten
In seiner vorläufigen AutoBiografie spricht der Berliner Regisseur mit dem angeborenen Spaßreflex weniger über seine Erfolge, als über seine Niederlagen. Dies ist das Buch eines unterschätzten Komödianten, der sich vor nichts mehr fürchtet als vor Langeweile.

Christian Blees: "Der Kaiser von Dallas. Die einzige Wahrheit über den Mord an John F. Kennedy"
Audiobuch/Freiburg 2013. 1 CD
Ein Tonband der Stasi, ein verrauschtes Telefongespräch und jede Menge raffiniert verdrehte Fakten. Mit dabei Marilyn Monroe, Nikita Chruschtschow – und Zeitzeuge Hellmuth Karasek. Paranoia für die Ohren!

Buchempfehlungen November 2013 als PDF

Mehr bei deutschlandradio.de

Downloads:

Buchempfehlungen November 2013 (PDF)

Buchempfehlungen

LektüretippsBuchempfehlungen Juni 2014
Die Cheops-Pyramide ist die älteste und größte der drei Pyramiden von Gizeh und wird deshalb auch als Große Pyramide bezeichnet. Sie ist die höchste Pyramide der Welt. (dpa picture alliance/ Felix Heyder)

Vorgestellt werden die Buchempfehlungen im Radiofeuilleton in der "Kritik". Die Listen sind jeweils als Leporello monatlich im Buchhandel erhältlich und beziehen sich auf die Bereiche Belletristik und Sachbuch. Mehr

LektüretippsBuchempfehlungen Mai 2014
Eine Lesebrille liegt auf einem Bücherstapel. (picture alliance / dpa / Ismo Pekkarinen)

Jeden Monat veröffentlicht Deutschlandradio Kultur eine Liste mit fünf Buchempfehlungen. Die Liste der lesenswerten Neuerscheinungen wird von der Literaturredaktion des nationalen Kulturradios zusammengestellt. Mehr

LektüreBuchempfehlungen April 2014
Auf der Buchmesse in Leipzig schauen sich Besucher in der Kinderbuchhandlung Bücher an, aufgenommen am 17.03.2013.  (picture-alliance/ dpa / Waltraud Grubitzsch)

Die fünf Besten im April: Margaret Atwood: "Die Geschichte von Zeb", Saša Stanišić: "Vor dem Fest", Hilal Sezgin: "Artgerecht ist nur die Freiheit", Gaito Gasdanow: "Ein Abend bei Claire" und Lemony Snicket/Jon Klassen: "Dunkel"Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur