Seit 15:05 Uhr Interpretationen
Sonntag, 29.11.2020
 
Seit 15:05 Uhr Interpretationen

Buchempfehlungen / Archiv | Beitrag vom 01.12.2010

Buchempfehlungen im Dezember

Lesetipps aus der Literaturredaktion

Empfehlung: Die besten Bücher im Dezember (AP)
Empfehlung: Die besten Bücher im Dezember (AP)

Jeden Monat veröffentlicht Deutschlandradio Kultur eine Liste mit fünf Buchempfehlungen. Die Liste der lesenswerten Neuerscheinungen wird von der Literaturredaktion des nationalen Kulturradios zusammengestellt als redaktionelle Bestenauswahl. Vorgestellt werden die Buchempfehlungen im Radiofeuilleton in der "Kritik". Die Listen sind jeweils als Leporello monatlich im Buchhandel erhältlich und beziehen sich auf die Bereiche Belletristik und Sachbuch.

Ralf König: Antityp
Rowohlt Verlag/Reinbek 2010, 158 Seiten
Die böse Schlange Luzifer erweckt in Saulus den gottesfürchtigen Paulus, der fortan die frohe Botschaft Jesu verkündet: Paulus von Tarsus, der Missionar des Urchristentums, ist der dritte religiöse Titelheld dieses genial-frechen Comic-Autors – nach Adam (in "Prototyp") und Noah (in "Archetyp").

Emma Goldman: Gelebtes Leben. Autobiographie
Edition Nautilus/Hamburg 2010, 928 Seiten
Die "rote Emma" (1869–1940), eine der großen Figuren der anarchistischen Bewegung, verkehrt mit Zeitgenossen von Sigmund Freud bis Jack London, gerät in Konflikt mit der Justiz, spricht über politischen Freiheitskampf ebenso wie über Sexualität. Eine einzigartige Lebensbeschreibung.

William Boyd: Nate Tate. Ein amerikanischer Künstler 1928-1960
Berlin Verlag/Berlin 2010, 68 Seiten
200 Zeichnungen fertigte er allein zu "The Bridge" an, dem Gedicht des amerikanischen Schriftstellers Hart Crane? Alles gelogen! Den Künstler Nat Tate hat es nie gegeben. Ein großartiger Grenzgang zwischen Fiktion und Wirklichkeit.

Rebecca Skloot: Die Unsterblichkeit der Henrietta Lacks
Irisiana Verlag/München 2010, 512 Seiten
1951 wird der krebskranken Afroamerikanerin Henrietta Lacks ohne ihr Wissen Gewebe entnommen. Wenig später stirbt sie. Doch ihre Zellen leben weiter und gehören seitdem überall auf der Welt zum Wissenschaftsgeschäft. Bis heute. Eine atemberaubende, wahre Geschichte.

John Rawls: Über Sünde, Glaube und Religion
Suhrkamp Verlag/Berlin 2010, 343 Seiten
Bisher kam der amerikanische Gerechtigkeitstheoretiker ganz ohne Gott aus. Doch diese neuen Essays aus seinem Nachlass zeigen, dass er vor der Frage nach dem persönlichen Glauben nicht zurückscheute. Ein Blick in die Werkstatt des großen Philosophen.

Buchempfehlungen Dezember als PDF

Mehr bei deutschlandradio.de

Downloads:

Buchempfehlungen Dezember (pdf)

Buchempfehlungen

LektüretippsBuchempfehlungen Juni 2014
Die Cheops-Pyramide ist die älteste und größte der drei Pyramiden von Gizeh und wird deshalb auch als Große Pyramide bezeichnet. Sie ist die höchste Pyramide der Welt. (dpa picture alliance/ Felix Heyder)

Vorgestellt werden die Buchempfehlungen im Radiofeuilleton in der "Kritik". Die Listen sind jeweils als Leporello monatlich im Buchhandel erhältlich und beziehen sich auf die Bereiche Belletristik und Sachbuch. Mehr

LektüretippsBuchempfehlungen Mai 2014
Eine Lesebrille liegt auf einem Bücherstapel. (picture alliance / dpa / Ismo Pekkarinen)

Jeden Monat veröffentlicht Deutschlandradio Kultur eine Liste mit fünf Buchempfehlungen. Die Liste der lesenswerten Neuerscheinungen wird von der Literaturredaktion des nationalen Kulturradios zusammengestellt. Mehr

LektüreBuchempfehlungen April 2014
Auf der Buchmesse in Leipzig schauen sich Besucher in der Kinderbuchhandlung Bücher an, aufgenommen am 17.03.2013.  (picture-alliance/ dpa / Waltraud Grubitzsch)

Die fünf Besten im April: Margaret Atwood: "Die Geschichte von Zeb", Saša Stanišić: "Vor dem Fest", Hilal Sezgin: "Artgerecht ist nur die Freiheit", Gaito Gasdanow: "Ein Abend bei Claire" und Lemony Snicket/Jon Klassen: "Dunkel"Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur