Seit 14:05 Uhr Religionen

Sonntag, 25.08.2019
 
Seit 14:05 Uhr Religionen

Neue Musik | Beitrag vom 21.03.2019

Borealis FestivalDas norwegische Duo Hellqvist/Amaral

Vorgestellt von Carolin Naujocks

Beitrag hören
Das Duo Hellqvist/Amaral auf der Bühne mit Lichtreflexen auf einem Gaze-Vorhang (Borealis/Xin Li)
Das Duo Hellqvist/Amaral spielt Marina Rosenfeld beim Festival Borealis in Bergen (Borealis/Xin Li)

Mit seinem Projekt "Impossible Situations" sucht das norwegische Duo Hellqvist/Amaral auf unkonventionelle Art neue Wege für den Einsatz seiner traditionellen Instrumente.

"Was wäre", fragen Karin Hellqvist und Heloísa Amaral, "wenn man, anstatt für Klavier und Violine zu schreiben, für einen Pianisten und einen Geiger komponieren würde? Wie können einfache Perspektivwechsel dazu führen, dass absurde Ideen oder musikalische Träume zu Möglichkeiten werden?"

Kollektives Experiment

Dazu haben die Musikerinnen das Projekt "Impossible Situations" aufgelegt, für das sie KomponistInnen einladen herauszufinden, was heutzutage mit dem traditionellen Instrumentarium noch alles geht

Sie nennen es ein "Kollektives Experiment", denn die Suche findet in enger Zusammenarbeit mit den Musikerinnen und direkt am Instrument statt. Es geht um Dialog, um langfristige Projekte und darum, den Austausch zwischen Komponist, Musiker und Publikum zu aktivieren.

Neue Arbeiten dieses Projekts wurden beim Borealis Festival im Norwegischen Bergen vorgestellt.

Die Pianistin Heloísa Amaral und die Geigerin Karin Hellqvist  in der Arbeitspause (Impossible Situations / Ellen Inga)Heloísa Amaral und Karin Hellqvist (Impossible Situations / Ellen Inga)

Aufzeichnung vom 10.03.2018 aus dem Tårnsalen Bergen

Catherine Lamb
"Prisma Interius VII" (Uraufführung)

Marina Rosenfeld
"My red, red blood" (2011)

Duo Hellqvist/Amaral
Karin Hellqvist, Violine
Heloisa Amaral, Klavier

Maximilian Sauer, Klangegie

Mehr zum Thema

Festival TIME:SPANS - Einblick in die New Yorker Avantgarde-Szene
(Deutschlandfunk Kultur, Neue Musik, 21.02.2019)

Die Literaturstadt Bergen - Eine gewisse Grundgetrübtheit
(Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen, 08.02.2019)

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur