Seit 20:03 Uhr Konzert
Dienstag, 27.10.2020
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Tonart | Beitrag vom 22.05.2020

Bernie Taupin wird 70Er dichtete Elton Johns größte Hits

Von Marcus Schuler

Beitrag hören
Bernie Taupin und Elton John posoeren nebeneinander auf den Filmfestspielen in Cannes (picture alliance / dpa / Patrice Lapoirie)
Ziemlich beste Freunde: Bernie Taupin und Elton John auf den Filmfestspielen in Cannes. (picture alliance / dpa / Patrice Lapoirie)

Mehr als eine halbes Jahrhundert geht das schon so: Bernie Taupin erfindet die Poesie, Elton John komponiert die Musik dazu. "Candle in the Wind", "Rocketman" und viele andere Hits der Popgeschichte sind das Werk dieses kreativen Duos.

Vor 53 Jahren begann die Zusammenarbeit zwischen dem exzentrischen Musiker Elton John und dem eher introvertierten Texter Bernie Taupin. Zusammen schrieben sie mit die schönsten und schmalzigsten Songs der Pop-Geschichte hervor. Vor allen einen der schönsten Liebes-Songs: "Your Song" war der erste gemeinsame Hit von Elton John und Bernie Taupin.

Elton John kann keine Texte schreiben

Kennengelernt hatten sie sich die beiden 1967 in London. Elton John hatte seine alte Band überdrüssig, bei der er nur im Hintergrund spielen wollte. Er konnte zwar singen und Musik komponieren, erzählte John vor ein paar Jahren im US-Fernsehen. Was er aber nicht konnte, das war Songtexte schreiben.

Taupin textete die größten Hits

Bernie Taupin wird 1950 auf einem Bauernhof in Anwick in England geboren. Sein Vater ist dort Lagerarbeiter, die Mutter arbeitet als Kindermädchen. Die ersten Lebensjahre sind eher ärmlich, es gibt keinen Strom. Von der Schule hält Taupin nicht viel. Nur das Schreiben macht ihm Spaß.

Schwarzweiße Fotografie von Bernie Taupin und Elton John aus den Siebziger Jahren. (Getty Images / Michael Ochs Archives)Bernie Taupin und Elton John, ca. 1974. Heute leben die beiden auf zwei Kontinenten und arbeiten immer noch zusammen. (Getty Images / Michael Ochs Archives)
Mit 15 bricht er die Schule ab, arbeitet für eine Lokalzeitung und lernt zwei Jahre später Elton John kennen. Der Rest ist quasi Geschichte. Das Besondere an der Zusammenarbeit: Taupin schreibt zuerst den Text. Dazu komponiert Elton John dann den Song.
 
"Wir haben immer getrennt geschrieben. Zwischen 1967 und jetzt liegt eine große Zeitspanne. Ich war damals musikalisch längst nicht so bewandert wie heute. Ich hatte vom Songschreiben damals keine Ahnung. Elton John dagegen schon. Er hat damals quasi alles zusammengebastelt."
 
Taupin textet über die Jahre die größten Hits von Elton John. Sir Elton lebt in England, Taupin ist seit Mitte der 70er-Jahre in den USA. 1990 wird er amerikanische Staatsbürger.

Einen Oscar für "Rocketman"

Die Krönung der Zusammenarbeit mag nach außen hin vielleicht ihre gemeinsame Oscarauszeichnung in diesem Jahr gewesen sein, als sie einen Academy Award für den besten Film-Song zum autobiografischen Film "Rocketman" erhielten. 
 
Der eigentliche Höhepunkt ihrer Zusammenarbeit ist aber sicherlich der Song "Candle in the Wind" aus dem Jahr 1997, den Elton John zum Tod von Prinzessin Diana performte. Der Song ist heute die meist verkaufte Single der Welt.

Mehr zum Thema

Elton-John-Biopic "Rocketman" - Quietschbunt durch Höhen und Tiefen
(Deutschlandfunk Kultur, Tonart, 29.05.2019)

Donald Trump zitiert Elton John-Titel - Die große Einsamkeit des "Rocket Man"
(Deutschlandfunk Kultur, Kompressor, 20.09.2017)

Sir Elton John wird 70 - "Musik ist meine Liebe, Shoppen meine Sucht"
(Deutschlandfunk Kultur, Tonart, 25.03.2017)

Tonart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur