Seit 14:05 Uhr Kompressor

Mittwoch, 18.09.2019
 
Seit 14:05 Uhr Kompressor

Tonart | Beitrag vom 23.08.2019

Bassist Christian Eitner über 25 Jahre Jazzkantine"Jazz hilft beim Älterwerden"

Moderation: Oliver Schwesig

Beitrag hören
Die Jazzkantine bei einem Konzert in Braunschweig. Die Band wurde durch ihren Mix aus Jazz und Hip Hop bekannt und erfolgreich. (imago sportfotodienst)
Frischzellenkur für den Jazz: die Jazzkantine bei einem Konzert in Braunschweig (imago sportfotodienst)

Ein Vierteljahrhundert hat die "Jazzkantine" auf dem Buckel. Ihr tanzbarer Mix aus Jazz und Hip Hop bescherte dem Jazz eine willkommene Frischzellenkur. Gerade ist das Band-Jubiläumsalbum "Mit Pauken und Trompeten" erschienen.

"Was ist Jazz?" Das fragt gleich zu Beginn ein gescratches Sample auf dem ersten Track des neuen Albums "Mit Pauken und Trompeten" der Jazzkantine. Dieser Frage widmet sich die Brauschweiger Formation nun schon seit 25 Jahren.

Ähnlich wie andere Bands - etwa Jazzmatazz oder US3 – erforschte auch die Jazzkantine Anfang der 90er-Jahre die Schnittstelle von Jazz und Hip Hop und ist auf erstaunliche Gemeinsamkeiten gestoßen. Mit offenbar überzeugendem musikalischem Ergebnis: Der Jazz-Hip Hop verkaufte sich ziemlich gut.

"Ich denke der deutschen Jazzszene hat es gut getan, dass Projekte wie unsere dazu beigetragen haben, dass Jazz wieder - in welcher Form auch immer - in den Clubs und in den Radios gespielt wurde", sagt Christian Eitner, der Chef und Bassist der Band.

Als Rezept für den langanhaltenden Erfolg zählt Eitner auf: "Das ist dieser Projektcharakter: Dass es im Grunde niemals eine wirkliche Band war, sondern, dass sich das so ergeben hat, dass Leute kommen und gehen konnten, dass wir viele Gäste immer wieder dabei hatten, dass wir gut über uns lachen konnten in all den Jahren. Das hilft beim Älterwerden." Auch der Jazzanteil helfe dabei, denn mit Jazz könne man "gut älter werden - mit Hip Hop ist das etwas schwieriger".

Weitermachen bis zur Musiker-Rente

Das Publikum jedenfalls schätze die "handwerklich gut gemachte Show, auch mit all den Supportern", die über die Jahre als Gäste dabei gewesen seien.

Die Jazzkantine sei entschlossen, weiter in Richtung Musiker-Rente zu jazzen, sagt Eitner. Die Chancen stehen nicht schlecht dafür, denn wenn man dem Internet glauben kann, sind die Musiker immer noch sehr erfolgreich unterwegs: Ihre Alben waren insgesamt 58 Wochen in den deutschen LP-Charts. Ein guter Grund also, mit "Mit Pauken und Trompeten" ihr Jubiläumsalbum vorzulegen.

(mkn)

Konzerte der Jazzkantinen-Tour im Oktober:
19.10. Brilon, 20.10. Kassel, 23.10. Braunschweig, 24.10. Berlin

Mehr zum Thema

Jazzkantine-Gründer über Roger Cicero - "Er hatte keine Angst vor der Jazzpolizei"
(Deutschlandfunk Kultur, Interview, 29.03.2016)

Groove City Braunschweig - Worthy/Zeplin auf den Spuren von Jazzkantine & Co.
(Deutschlandfunk Kultur, Tonart, 24.03.2015)

Jazz+deutscher HipHop+Soul+Funk - Jazzkantine
(Deutschlandfunk Kultur, In Concert, 13.10.2014)

Tonart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur