Seit 10:05 Uhr Lesart

Montag, 25.05.2020
 
Seit 10:05 Uhr Lesart

Kompressor | Beitrag vom 29.04.2016

Ausstellung "Improvise Now!!!"Einfach mal improvisieren

Kurator Markus Müller im Gespräch mit Max Oppel

Podcast abonnieren
Klangskulpturen mit Mischpult und Computer. (picture alliance / dpa / Maximilian Schönherr)
Klangskulpturen mit Mischpult und Computer (picture alliance / dpa / Maximilian Schönherr)

Improvisation – da denkt der kulturinteressierte Mensch zuerst einmal an Jazz. Eine Ausstellung und Veranstaltungsserie im Münchener Haus der Kunst zeigt in Kooperation mit dem Goethe-Institut, dass das Konzept wesentlich weiter geht.

"Improvise Now!!!" befasst sich mit den Verbindungen von Musik und anderen Künsten - Kunst, Film, Literatur, Theater und so weiter - in Geist und Praxis der Improvisation. An diesem Wochenende gibt es Konzerte, Ausstellung, Film-Screenings und Gespräche. Wir sprechen mit dem Kurator Markus Müller darüber. 

Fazit

Telefon statt BühneBei Anruf Lyrik
Der Schauspieler Klaus Rodewold (Maks Richter)

Wer derzeit in Stuttgart von Fremden angerufen wird, dem wird nichts verkauft, sondern Gedichte vorgetragen. Abonnenten des Lyriktelefons können sich an Gedichten von Nelly Sachs, Hölderlin oder Paul Celan erfreuen, live vorgetragen von Schauspielern.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur