Seit 01:05 Uhr Tonart

Donnerstag, 21.11.2019
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Aus der jüdischen Welt

Sendung vom 19.04.2019

"Seder" - der Auftakt zum PessachDas zentrale jüdische Fest

Ein gedeckter Seder-Tisch. Seder ist ein jüdisches Fest, bei dem in bestimmte Speisen in einer festgelegten Reihenfolge verzehrt werden  (picture alliance/Bildagentur-online)

In diesen Tagen feiern die Juden ihr mehrtägiges Pessach-Fest. Pessach beginnt mit dem "Seder"-Abend: Die Festtafel ist voller Symbole, bestimmte Speisen sind in einer vorgegebenen Reihenfolge zu verzehren und vier Becher Wein zu trinken.

Matzen, Wein und symbolische Speisen auf dem Sedertisch (picture-alliance/ dpa / Robert Fishman)

Zum Pessach-FestIsrael - zu Pessach das perfekte Urlaubsland

Der Journalist Gerald Beyrodt wollte zu Pessach Urlaub machen – und das möglichst koscher. In Israel verbringt er nun wiederholt das einwöchige Fest und findet, dass es die einfachste Möglichkeit darstellt, diesem Fest näher zu kommen.

April 2019
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Religionen

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur