Seit 22:03 Uhr Freispiel

Donnerstag, 20.02.2020
 
Seit 22:03 Uhr Freispiel

Nachspiel / Archiv | Beitrag vom 29.05.2011

Auf der Überholspur

Frauen in der amerikanischen IndyCar-Serie

Von Jürgen Kalwa

Podcast abonnieren
Danica Patrick (USA), Teilnehmerin der US-amerikanischen IndyCar-Rennserie (picture alliance / dpa)
Danica Patrick (USA), Teilnehmerin der US-amerikanischen IndyCar-Rennserie (picture alliance / dpa)

Die Autos fahren schneller als die Wagen in der Formel 1. Die Unfälle sind lebensgefährlich. Doch das Aushängeschild der amerikanischen IndyCar-Serie ist neuerdings eine Gruppe von Rennfahrern, die man vor wenigen Jahren gar nicht zugelassen hätte: Rasante junge Frauen.

Sie kommen aus den USA, Brasilien und der Schweiz und sollen der von Männern dominierten Sportart eine attraktive Perspektive geben – vor allem bei Werbepartnern und Sponsoren.

Der Star der Serie heißt Danica Patrick, die seit ihrem ersten Rennerfolg vor drei Jahren vor allem eines anstrebt: einen Sieg bei den Indy 500, den prestigeträchtigen 500 Meilen von Indianapolis.

Manuskript zur Sendung als PDF oder im barrierefreien Textformat

Mehr bei deutschlandradio.de

Downloads:

Auf der Überholspur (pdf)
Auf der Überholspur (txt)

Nachspiel

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur