Dienstag, 21.09.2021
 

100 Grimmsche Wörter / Archiv | Beitrag vom 04.03.2013

Arm

Michael Sommer, Vorsitzender des Deutschen Gewerktschaftsbundes (Deutschlandradio - Bettina Straub)
Michael Sommer, Vorsitzender des Deutschen Gewerktschaftsbundes (Deutschlandradio - Bettina Straub)

elend und dürftig […] gleich dem […] substantiv allen deutschen sprachen gemein. hier liegt einer der seltnen fälle vor, dasz zwei in laut und buchstaben einstimmige wörter ganz verschiednen wurzeln anzugehören scheinen […] Die bedeutung tritt am klarsten vor - neben personen. "arme leute kochen dünne grütze"

Michael Sommer: "Bei ‚arm‘ fällt mir meine Kindheit ein, die Situation meiner Mutter, Kriegerwitwe, wirklich arm. Wir mussten jeden Pfennig umdrehen. Ich habe mal 50 Pfennig verloren, das war eine Katastrophe für meine Mutter und für mich. Bei ‚arm‘ fällt mir ein, dass es eigentlich ein Skandal ist, dass eine der reichsten Gesellschaften dieser Erde – nämlich unsere, die deutsche Gesellschaft – sich so viel Armut leistet. Und bei ‚arm‘ fällt mir immer ein, dass es Reiche gibt. Und ich bin der Meinung, die Reichen sollten etwas abgeben, damit es den Armen besser geht."

Michael Sommer ist Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes

Alltag anders

Korrespondenten berichten überReinlichkeit
Eine Hand in Putzhandschuh hält eine Chlorbleiche zum sprühen. (unsplash / Clay Banks)

In Südafrika muss man mitunter zwei Stunden bis zu einer Wasserpumpe laufen. Spanier gehen im Sommer mehrfach am Tag unter die Dusche. In China waren schon lange vor Corona Desinfektionssprays sehr verbreitet.Mehr

Korrespondenten berichten über"My home is my castle"
Ein buntes Puppenhaus im Laderaum eines Autos. (imago / YAY Images / Ben Krut)

In Indien lädt man nur Menschen in die Wohnung ein, die in der gleichen sozialen Schicht leben. Spanier treffen sich lieber in Restaurants. Für Wohlhabende in Südafrika ist “my home“ oftmals “my Festung”- wegen der Kriminalität. Mehr

Korrespondenten berichten überTrödelmarkt
Babyspielzeug auf einem Trödelmarkt in Russland, Omsk, 2021. (imago / TASS / Yevgeny Sofiychuk)

In Madrid gibt es den ältesten Trödelmarkt Europas. Für die Mittel– und Oberklasse in Indien ist es ein absolutes Tabu, Second Hand zu kaufen. Chinesen bieten oft neue Sachen an, die alt aussehen.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur