Zehn Jahre Gurlitt-Fund

Ein Kunstkrimi mit Folgen

06:55 Minuten
Das Bild zeigt eine Collage aus Zeitungsberichten und einen Original-Koffer Gurlitts aus der Ausstellung "Bestandsaufnahme Gurlitt" im Gropius-Bau von 2018.
Auch zehn Jahre nach dem Fund der Kunstsammlung Gurlitt debattieren Experten über Fehler bei Berichterstattung und Ermittlungen. © imago/Gerhard Leber
Koldehoff, Stefan · 27. Februar 2022, 23:34 Uhr
Audio herunterladen
Vor zehn Jahren beschlagnahmte die Staatsanwaltschaft Augsburg Werke aus dem Besitz von Cornelius Gurlitt. Es handelte sich unter anderem um verschollen geglaubte Werke aus der Zeit des Nationalsozialismus. Die Aufregung war groß. Heute zeigt sich: Dem 2014 verstorbenen Gurlitt wurde in mancher Hinsicht auch Unrecht getan.