Montag, 18.12.2017

Tonart

Sendung vom 01.12.2017

George MartinDie unbekannte Seite des Beatles-Produzenten

George Martin (2.v.r.) zusammen mit den Beatles bei der Übergabe einer Silbernen Schallplatte (für eine viertel Million verkaufte Alben) in London im Jahre 1963. (imago / ZUMA / Keystone)

Sir George Martin galt als der fünfte Beatle. Das Produzenten-Genie verhalf den Fab Four zu ihrem Sound. Zwei Jahre nach seinem Tod lernen wir den Engländer als Komponist kennen, dessen Musik jetzt auf dem Album "The Film Scores And Original Orchestral Music Of George Martin" erscheint.

Der kanadische Musiker Neil Young bei einem Freiluftkonzert in Nebraska. (picture alliance / dpa / Steve Pope)

Neues Album von Neil Young"Der Kampf geht weiter"

Neil Young hat sein neues Album “The Visitor“ veröffentlicht. Es ist das insgesamt 39. Studio-Album, solo oder mit einer Band, des 72-Jährigen. Es ist ein gutes, sagt Andreas Müller. Und es gebe sogar einen Sound, den es bei Young noch nie gegeben habe.

Dezember 2017
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Nächste Sendung

19.12.2017, 11:05 Uhr Tonart
Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mascha Drost

Chashing Trane - Doku über John Coltrane
Von Laf Überland

Die bewegte Geschichte der Staatsoper Berlin im 20.Jahrhundert
Gespräch mit dem Historiker Misha Aster

Im Dialog mit der Jazzgeschichte: der Schwede Magnus Lindgren
Von Matthias Wegner

Chor der Woche

weitere Beiträge

Konzert

Martinů FesttageAm letzten Wirkungsort
Eine Gedenktafel für den tschechischen Komponisten Bohuslav Martinu (1890 - 1959) in seinem Geburtsort Policka. (imago / CTK Photo)

Geboren und aufgewachsen ist Martinů in einem ostböhmischen Kirchturm, künstlerisch sozialisiert wurde er in Frankreich und den USA – doch am Ende kehrte er ins Herz Europas zurück. Dort, in Basel, gibt es nun ein ihm gewidmetes Festival.Mehr

Weihnachtskonzert des NDR-ChoresZeitlos ergreifend
Die Jungfrau Maria mit ihrem neugeborenen Sohn Jesus von Nazaret. Glassmalerei in Passau. (imago / Danita Delimont)

Weihnachten: ein Fest der Hoffnung und Vorfreude darauf, dass auch aus tiefer Finsternis immer etwas Neues wachsen kann. Der NDR-Chor hat für sein Programm vor allem skandinavische und dem englischsprachige Kompositionen zusammengestellt.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur