Montag, 25.06.2018
 

Tonart

Sendung vom 25.06.2018

Neue Alben – ClubmusikBei Jazzanova geht's sonnig zu

Der Plattenspieler (Turntables) einer Musikanlage, aufgenommen am 14.04.2005 (picture-alliance/ ZB / Andreas Lander)

Unser Musik-Kolumnist präsentiert drei neue Alben, die allesamt ihre Wurzeln in frühen Clubmusik-Sounds haben. Er empfiehlt "Voids" von Martyn und "The Pool" von Jazzanova. "Reboot" von U96 hält allerdings einen Tiefpunkt bereit.

Sänger Robbie Williams und Sopranistin Aida Garafullina bei der Eröffnungsfeier der WM am 14.06.2018 in Moskau. (imago/Marc Schüler)

Stimmung zur Fußball-WM Schlecht gelaunte Musiker

Robbie Williams Auftritt zur WM-Eröffnung fanden viele geschmacklos, es gehe nur noch ums Geld und die Spiele seien auch enttäuschend. Bei Musikern wie Elton John kommt keine WM-Stimmung auf. Andere sind da entspannter.

Sendung vom 22.06.2018
Die kanadische Sängerin Jill Barber (Fool'S Gold / Outside Music)

Aktuelle Pop-AlbenNeues von damals

Indie-Rock wie aus den 90ern gibt es auf dem neuen Album von The Pauses: "Unbuilding". Mit 80er-Jahre-Sound melden sich The Twins nach 25 Jahren Pause zurück, auf "Living For the Future". Und auch Jil Barber setzt in "Metaphora" auf Retrocharme – allerdings eher vergebens.

Sendung vom 21.06.2018
(picture alliance / dpa / Kabir Dhanji)

Empowerment im Jazz "Wir haben mehr Macht, als wir denken"

Viele afroamerikanische Künstler nutzen ihre Musik zum Protest, seit US-Präsident Donald Trump an der Macht ist. Auch Jazz-Saxophonist Kamasi Washington bezieht mit "Empowerment" Position und appelliert an das Selbstbewusstsein seiner Zuhörer.

Sendung vom 20.06.2018
De-Phazz (Deutschlandfunk Kultur )

Heidelberger Band De-PhazzZeitlos schöne Grooves

Seit gut 20 Jahren schicken die Jazzmusiker von De-Phazz aus Heidelberg einen groovenden Sound in die Welt. Er ist auch auf ihrem neuen Album "Black White Mono" zu hören. Die Bandmitglieder Pat Appleton und Pit Baumgartner erklären ihre musikalische Vision.

(Omair Tabeekh)

Musiker Rebal Al-KhodariEin Song zum Weltflüchtlingstag

Der syrische Musiker Rebal Al Khodari erinnert zum Weltflüchtlingstag an das Schicksal seiner geflohenen Landsleute und daran, dass es auch einmal viele deutsche Flüchtlinge gab. Mit Musik will er den Menschen neue Kraft gegen.

Sendung vom 19.06.2018Sendung vom 18.06.2018Sendung vom 15.06.2018Sendung vom 14.06.2018
Die US-Band Snail Mail bei einem Auftritt im Januar 2018 - im Vordergrund Frontfrau Lindsey Jordan (imago/ZUMA Press)

Snail Mail: "Lush"Indie-Rock ist wieder cool

Ihren Plattenvertrag hat die Amerikanerin Lindsey Jordan noch auf der Schulbank abgeschlossen. Sie nennt sich Snail Mail, Schneckenpost, und ist die Vertreterin einer neuen Generation von Indie-Rock. Ihr Album klingt wie der Titel "Lush" – üppig und opulent.

Kraftwerk bei ihrem Konzert in der Neuen Nationalgalerie Berlin (dpa / picture alliance / Jens Kalaene)

KraftwerkDamals extrem futurisch, heute Allgemeingut

Kraftwerk sind Elektro-Pioniere, Kunst-Visionäre, Legende – und und und. Ein Sammelband vereinigt Dutzende von Beiträgen, die dem Phänomen auf den Grund gehen. Herausgeber Uwe Schütte sagt, Kraftwerk sei "ganz stark in der Selbstmythologisierung".

Sendung vom 13.06.2018Sendung vom 12.06.2018Sendung vom 11.06.2018Sendung vom 08.06.2018
Die US-Band Snail Mail bei einem Auftritt im Januar 2018 - im Vordergrund Frontfrau Lindsey Jordan (imago/ZUMA Press)

Neue AlbenGeordnete Popmusik und ein großer Wurf

Wuchtige Drums bietet das Debütalbum "Lush" der 18-jährigen Lindsey Jordan und ihrer Band Snail Mail. Das Album "So Sad So Sexy" der Schwedin Lykke Li klingt dagegen klinisch sauber. "Babelsberg" von Gruff Rhys wirkt, als sei die Platte schon immer da gewesen.

Sendung vom 07.06.2018
Prince bei einem Konzert in Antwerpen 2010 (dpa / picture alliance / Dirk Waem)

Vor 60 Jahren geboren"Prince war ein Talent wie Beethoven"

Begnadeter Musiker, Tänzer und Komponist: Heute wäre Prince 60 Jahre alt geworden. Seine Genialität zeigte er schon 1978 mit seinem Debüt "For you", bei dem er alle Stimmen sang, alle Instrumente spielte und das Cover gestaltete.

Seite 1/113
Mai 2018
MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Nächste Sendung

26.06.2018, 11:05 Uhr Tonart
Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mathias Mauersberger

FREO - Die freien Ensembles und Orchester formieren sich
Gespräch mit Michael Adick vom Mahler Chamber Orchestra und 1. Vorsitzende v. FREO

Politisch, romantisch, altersweise: 30 Jahre The Orb - und ein neues Album
Von Martin Risel

Youtube Music - eine App, auf die die Welt gewartet hat?
Von Christoph Möller

Chor der Woche

Der Baraka WeltmusikchorWeltoffen
Der Baraka Weltmusikchor aus Radolfzell am Bodensee (Hans-Georg Frank)

Singen gehört für Menschen aller Länder zu ihrer Kultur. Und diese Kulturen finden sich im beschaulichen Radolfzell am Bodensee wieder – der Heimat des Baraka Chores. Mehr

weitere Beiträge

Konzert

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur