Seit 05:07 Uhr Studio 9
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 05:07 Uhr Studio 9
 
 

Im Gespräch / Archiv | Beitrag vom 27.05.2016

Musiker und Autor André Stern Besser Lernen ohne Schule

André Stern im Gespräch mit Ulrike Timm

Podcast abonnieren
André Stern ist Musiker, Autor - und Instrumentenbauer (Catherine Forest)
André Stern ist Musiker, Autor - und Instrumentenbauer (Catherine Forest)

André Stern musste nie zur Schule gehen - und dennoch spricht er fünf Sprachen, wurde Musiker, Instrumentenbauer und Autor. Er sagt: Kinder können alles lernen - auch ohne Unterricht und Termine.

André Stern ist Vorbote einer neuen Lebensweise: Er vertraut in die emotionalen, sozialen und kognitiven Potenziale des Menschen. 

"Ich habe lesen und schreiben gelernt wie jeder von uns seine eigene Muttersprache erlernt hat", sagt er, "auch ohne Unterricht. Kinder lernen ihre Muttersprache,  weil all die anderen mit ihnen und untereinander diese Sprache sprechen. Genauso können Kinder alles andere im Leben lernen – ohne Unterricht und ohne Termine." Für ebenso überflüssig hält er einen getakteten Schulunterricht, der alle 50 Minuten ein neues Thema vorschreibt.

Der eigenen Begeisterung folgen

Aus dieser Erfahrung hat André Stern seinen ganz eigenen Lebensweg entwickelt. Er folgte seiner Begeisterung, wurde Musiker, Instrumentenbauer und Autor,  spricht fließend Deutsch und drei weitere Fremdsprachen, ohne je in einem Sprachkurs gewesen zu sein. Inzwischen ist André Stern ein gefragter Referent. Sein Thema: Das Kind und die riesigen Potenziale, die es hat, wenn sie geweckt werden. Ein Schlüssel dazu ist das Vertrauen, das Kindern von Erwachsenen geschenkt wird – es führt zu Selbstvertrauen – ein Leben lang.

Versöhnung mit dem verletzten Kind

"Der Blick, den wir heute auf uns selbst werfen, ist der Blick, der auf uns geworfen worden ist, als wir Kinder waren. Wir tragen alle in uns ein verletztes Kind, weil man uns gesagt hat, du genügst noch nicht, du musst dich erst entwickeln. Die Versöhnung mit dem verletzten Kind wäre für uns alle ein neuer Weg in eine selbstbewusste Gesellschaft."

Im vergangenen Jahr hat André Stern 200 Vorträge in Frankreich, Deutschland, Österreich und Polen gehalten. Seine Themen sind unter anderem die "Ökologie des Kindes" und ein neues Männerbild.

 

Mehr zum Thema

Ein Vater erzählt - "Mein Kind geht nicht zur Schule"
(Deutschlandradio Kultur, Zeitfragen, 08.12.2014)

Im Gespräch

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur