Seit 01:05 Uhr Tonart
 

Dienstag, 12.12.2017

Wortwechsel / Archiv | Beitrag vom 28.04.2017

Mobilität in der ZukunftElektrisch, digital, autonom?

Moderation: Oliver Thoma

Podcast abonnieren
Ist Elektromobilität tatsächlich klimafreundlicher?  (picture alliance / dpa)
Ist Elektromobilität tatsächlich klimafreundlicher? (picture alliance / dpa)

Europa soll "eine Supermacht im Autobau bleiben", sagte EU-Kommissar Šefčovič anlässlich der Eröffnung der Hannover-Messe. Deshalb unterstützt die EU den Aufbau eines europaweiten Netzes von Ladestationen für Elektroautos. Ist das der richtige Weg?

EU-Kommissar Sefkovic kündigte am Wochenende große Investitionen der EU in den Ausbau der Infrastruktur für Elektroautos an: Ladestationen, Technik für automatisierten Verkehr und vernetzte Autos. Mit neuen, ehrgeizigen Abgas-Grenzwerten für Autos, die ab 2021 gelten werden, sollen die Klimagase drastisch gesenkt werden.

Das geht nur mit möglichst schadstofffreien Fahrzeugen, Elektro- und Brennstoffzellenautos sollen künftig die Straßen dominieren. Und Europa müsse eine Supermacht im Autobau bleiben, sagt Sefcovic mit Blick auf die wachsende Konkurrenz aus China.

Individualverkehr oder radikaler Wandel? 

Doch ist damit das Klimaproblem gelöst, die dicke Luft in den Städten weggeweht, die laut den neuen Zahlen des Umweltbundesamts durch die Dieselabgase noch viel gefährlicher ist als bislang geglaubt? Was bedeutet eigentlich Mobilität in der Zukunft? Setzen wir weiter auf das Automobil, den Individualverkehr, nur vielleicht ohne Emissionen? Wie klimaschädlich ist die Produktion des Stroms, der dann im Auto gebraucht wird? Oder brauchen wir einen radikalen Wandel: Mehr öffentlichen Verkehr, Busse, Bahnen, umsteigen auf’s Rad - ist Kopenhagen dann überall?

Elektrisch, digital, autonom - in Zukunft mobil nicht nur mit dem Auto?

Darüber diskutieren:
Kirsten Lühmann, Verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion
Georges Bach, Europaabgeordneter aus Luxemburg (EVP),Mitglied im Verkehrsausschuss des Europaparlaments
Axel Friedrich, Mitbegründer des International Council on Clean Transportation, ehemaliger Abteilungsleiter Verkehr, Lärm im Umweltbundesamt
Prof. Ferdinand Dudenhöffer, Center Automotive Research, Universität Duisburg-Essen

Moderation: Oliver Thoma

Mehr zum Thema

Elektromobilität - Das neue Stadtauto mit Sonnenantrieb
(Deutschlandfunk Kultur, Echtzeit, 15.04.2017)

Elektromobilität - Das neue Stadtauto mit Sonnenantrieb
(Deutschlandfunk Kultur, Echtzeit, 15.04.2017)

Starmann, Bertelsmann-Stiftung - "Ängste vor Kontrollverlust über das eigene Auto"
(Deutschlandfunk, Wirtschaft und Gesellschaft, 11.04.2017)

Wortwechsel

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur