Seit 00:05 Uhr Lange Nacht

Samstag, 26.05.2018
 
Seit 00:05 Uhr Lange Nacht

Religionen | Beitrag vom 18.03.2018

Jürgen Erbacher über sein Papst-BuchFrischer Wind nicht nur im Vatikan

Moderation: Anne Françoise Weber

Beitrag hören Podcast abonnieren
Wind verfängt sich am 22.10.2014 auf dem Petersplatz in Rom in der Kleidung von Papst Franziskus. (picture alliance / dpa / Andreas Gebert)
Wind verfängt sich auf dem Petersplatz in Rom in der Kleidung von Papst Franziskus. (picture alliance / dpa / Andreas Gebert)

Papst Franziskus versetzt seine Kirche in Unruhe und mischt sich weltweit ein. Der Vatikan-Experte Jürgen Erbacher analysiert in seinem Buch "Weiter denken", auf welchen Grundsätzen das Denken und das politische Engagement dieses überraschenden Kirchenoberhaupts beruhen.

An die Ränder soll die Kirche gehen, das sagt Papst Franziskus immer wieder. Und er selbst trägt viel dazu bei, dass in der katholischen Welt nicht mehr alle Wege nach Rom führen, sondern manches auch auf lokaler oder regionaler Ebene entschieden werden kann. Jürgen Erbacher, ZDF- Redakteur und Vatikan-Experte, zieht nach fünf Jahren Pontifikat mit einem neuen Buch Bilanz.

Neue Perspektiven

Im Gespräch auf der Deutschlandradio-Bühne der Leipziger Buchmesse erläutert er, warum dieser erste außereuropäische Papst bei vielen Themen die Blickrichtungen verschiebt und was er mit seiner Kirche vorhat. Und er erklärt, was es weltweit bedeutet, wenn der katholischen Kirche ein Mann vorsteht, der seinen Schafen zuruft: "Habt den Mut, gegen den Strom dieser leistungsorientierten Kultur, dieser Wegwerfmentalität zu schwimmen!"

Buchcover "Weiter denken" von Jürgen Erbacher, im Hintergrund ein Blick über den Petersplatz in Rom (Patmos Verlag / dpa / Radek Pietruszka)Buchcover "Weiter denken" von Jürgen Erbacher, im Hintergrund der Petersplatz (Patmos Verlag / dpa / Radek Pietruszka)

Franziskus will nicht weniger, als die Welt zu verändern – die Reform der Kurie in Rom geht er zwar an, sie ist aber nicht seine höchste Priorität. Hier stößt er auch auf den größten Widerstand. Und wie Erbacher schreibt: "Viel Sand kommt ins Getriebe durch handwerkliche Fehler bei den Reformen."

Jürgen Erbacher: Weiter denken. Franziskus als Papst und Politiker
Patmos-Verlag, Ostfildern 2018
176 Seiten, 19 Euro

Mehr zum Thema

Fünf Jahre Papst - "Franziskus hat sehr viel angestoßen"
(Deutschlandfunk Kultur, Interview, 13.03.2018)

Argentinien - In seiner Heimat ist Papst Franziskus umstritten
(Deutschlandfunk Kultur, Religionen, 11.03.2018)

Papst in Peru - Versöhnt Franziskus Goldsucher und Kleinbauern?
(Deutschlandfunk Kultur, Weltzeit, 17.01.2018)

Religionen

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur