Seit 17:30 Uhr Tacheles
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 17:30 Uhr Tacheles
 
 

Interview

Interview vom 21.10.2017

20 Jahre Elchtest"Lieber Geld verlieren als Vertrauen"

Der "Elchtest" jetzt auch im Schaufenster: Die Modellausgabe des umstrittenen Fahrversuchs mit dem neuen Mercedes A 1 im Maßstab 1:87 ist derzeit Blickfang der Auslage eines Spielwarengeschäfts in Aachen (aufgenommen am 18.11.1997). Für rund 16 Mark kann der Modelliebhaber den gekippten "Baby-Benz" mit einer Elchfigur in seine Spielszene einbauen.... (picture-alliance / dpa / Roland Scheidemann)

Fehler zugegeben – und dann besser gemacht: Für den Automobilexperten Willi Diez zeigt die Reaktion von Mercedes auf den "Elchtest", wie gutes Krisenmanagement sich auszahlt. Davon könnten die Automobilkonzerne in der Dieselaffäre lernen.

Besucher des Kongresses des Chaos Computer Clubs (CCC) spielen mit ihrem digitalem Spiegelbild. (picture alliance / dpa / Axel Heimken)

15 Jahre Cyberangriff auf das DNS"Man hat daraus gelernt"

Vor 15 Jahren kam es zu einem der bis dahin gefährlichsten Hacker-Angriffe auf das Internet. Dabei wurde ein Großteil der weltweiten DNS-Root-Server lahmgelegt. Der Cyber-Experte Sandro Gaycken erklärt, wie hoch das Risiko für solche Angriffe heute ist.

Interview vom 20.10.2017
Moderator Eduard Zimmermann im April 1970 in der Kulisse der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ungelöst". (dpa/picture alliance)

"Aktenzeichen XY... ungelöst"Ein Fernsehdino wird 50

Verbrechensaufklärung durchs Fernsehen - dafür stand und steht "Aktenzeichen XY... ungelöst". Zu Spitzenzeiten sahen die Sendung 30 Millionen Menschen, heute sind es immerhin noch fünf bis sechs Millionen. Mit der Journalistin Klaudia Wick gratulieren wir dem ersten Reality-Format im deutschen TV zum 50.

Interview vom 19.10.2017
Bloggerin und Aktivistin Laura Gehlhaar  (Andi Weiland, Gesellschaftsbilder.de)

Thementag EnthinderungDer Rollstuhl als Filter zur Welt

Die Bloggerin und Rollstuhlfahrerin Laura Gehlhaar mag Klartext: Eine Behinderung ist eine Behinderung und kein "Handicap". Für die Inklusion von Behinderten wird ihrer Ansicht nach viel zu wenig getan. Besonders mit der Politik geht sie hart ins Gericht.

Interview vom 18.10.2017
Die Journalistin Laura Himmelreich, Chefredakteurin des Onlinemagazins "Vice". (VICE Grey Hutton)

Sexismus-Debatte"Nur ein Symptom, nicht die Lösung"

Unter den Twitter-Hashtags #metoo und #Ihave ist eine neue Debatte über Sexismus entbrannt. Die sei offenbar noch immer nötig, sagt Laura Himmelreich, Online-Chefredakteurin bei Vice. Vor vier Jahren löste sie mit einem Text über Rainer Brüderle ebenfalls eine Sexismus-Debatte aus.

Ein streitendes Paar steht auf einer Wippe. (imago / Ikon Images)

Streitkultur in der KriseIst die (akademische) Debatte noch zu retten?

Immer öfter, so scheint es, wird der Austausch von Argumenten von der Frage abgelöst, wer am lautesten bei Debatten schreit. Auch an Universitäten gibt es haarsträubende Fälle. Der Hochschullehrer Matthias Kleiner über unsere "Empörungskultur" - und was man dagegen tun kann.

Interview vom 17.10.2017
Nahaufnahme der Hand einer alten Frau, die ein paar Münzen zählt.  (imago stock&people)

Frauen und Armut"Man versucht, nichts mehr auszugeben"

Das Armutsproblem ist weiblich - aus handfesten strukturellen Gründen: Denn meist leisten Frauen die nötige Familien-Arbeit und verdienen daher weniger Geld. Sozialarbeiterin Erika Biehn fordert daher unter anderem eine bessere Kinderbetreuung für Alleinerziehende.

Interview vom 16.10.2017Interview vom 14.10.2017
Seite 1/438
Oktober 2017
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Studio 9

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur