Seit 01:05 Uhr Tonart

Mittwoch, 23.05.2018
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Buchkritik

Sendung vom 22.05.2018Sendung vom 19.05.2018Sendung vom 18.05.2018Sendung vom 17.05.2018Sendung vom 16.05.2018Sendung vom 15.05.2018Sendung vom 14.05.2018Sendung vom 12.05.2018
Cover von George Saunders "Lincoln im Bardo" vor einer Friedhofskulisse in Schwarz-Weiß (Luchterhand / picture alliance / dpa / Collage: Deutschlandradio)

George Saunders: "Lincoln im Bardo"Die Angst vor dem unbekannten Tod

George Saunders ist berühmt für seine grimmig satirischen Kurzgeschichten. In seinem ersten Roman "Lincoln im Bardo" hat er fiktive und historische Stimme zu einem Zeitpanorama verwoben – und ist gleich mit dem prestigeträchtigen Man Booker Preis ausgezeichnet worden.

Sendung vom 11.05.2018Sendung vom 09.05.2018Sendung vom 08.05.2018
Buchcover "Barbarentage" von William Finnegan (dpa / suhrkamp)

William Finnegan: "Barbarentage"Wellenreiten für immer

William Finnegan arbeitet seit vielen Jahren als Reporter für den "New Yorker". Doch den Pulitzer-Preis erhielt er nicht für seine Reportagen, sondern für seine Autobiografie "Barbarentage". Darin schildert er seine unbändige Leidenschaft für das Surfen.

Sendung vom 07.05.2018Sendung vom 05.05.2018
Hannes Bajohr: Halbzeug. Textverarbeitung. (Cover: Suhrkamp, Hintergrund: dpa, Combo: Dlf Kultur)

Hannes Bajohr: "Halbzeug"Das Digitale als großes Versprechen

Alles ist Text, Bilder, Töne, Filme sind Text. In seinem Lyrikband "Halbzeug" wirbelt Hannes Bajohrs alles durcheinander: Ein originelles philosophisches Lese- und Hörabenteuer über die größte Revolution der letzten Jahrzehnte: die Digitalisierung.

Sendung vom 04.05.2018Sendung vom 03.05.2018Sendung vom 02.05.2018Sendung vom 30.04.2018Sendung vom 28.04.2018
Buchcover "Die Mütter" von Brit Bennett, im Hintergrund die Umrisse von Menschen in einem Gottesdienst (Rowohlt Verlag / AFP / Flippo Monteforte)

Brit Bennett: Die MütterWenn die Sittenwächterinnen sich empören

Die 17-jährige Nadia ist schwanger vom Sohn des Pastors – und entschließt sich für eine Abtreibung. So beginnt der vielschichtige Roman "Die Mütter" von Brit Bennett, in dem alle Hauptfiguren schwarz sind. Mit ihrem Erstling landete die junge US-Autorin gleich einen Bestseller.

Sendung vom 27.04.2018Sendung vom 26.04.2018Sendung vom 25.04.2018Sendung vom 24.04.2018Sendung vom 23.04.2018Sendung vom 21.04.2018Sendung vom 20.04.2018
Cover: "Das Genie, das in uns steckt" vor dem Hintergrund einer Zeichnung eines Gehirnscans (Imago / Cover DTV)

David Adam: "Das Genie, das in uns steckt"Eine Wegsuche zum Klugsein

Der Wissenschaftsjournalist David Adam untersucht die bekannten und weniger bekannten Pfade, die Menschen nutzen, um schlauer zu werden. Ganz nebenbei erklärt er dabei, wie Hirn und Körper interagieren – und beschreibt dabei das ungeheuer komplexe Feld der Hirnforschung.

Seite 1/503
Mai 2018
MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Literatur

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur