Seit 01:05 Uhr Tonart
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 01:05 Uhr Tonart
 
 

Buchkritik

Sendung vom 28.06.2017

Ingrid Brodnig: "Lügen im Netz"Den falschen Meldungen auf der Spur

Buchcover & Bild eines Computernutzers (Cover "Lügen im Netz"/ dpa / Picture Alliance)

Ingrid Brodnig will aufklären: Auch im Internet müsse klar erkennbar sein, welche Info von wem kommt, fordert die Journalistin. Denn: Falschmeldungen und manipulierte Bilder sind nicht einfach nur da, sie werden oft bewusst gepuscht und zur Stimmungsmache eingesetzt.

Sendung vom 27.06.2017Sendung vom 26.06.2017Sendung vom 24.06.2017Sendung vom 23.06.2017
Buchcover "Väterland" (Verlag Mixtvision/picture alliance/dpa/Foto: Kay Nietfeld)

Christophe Léon: "Väterland"Ein Feind muss her

Gabrielle kommt aus Somalia und wächst behütet in Frankreich bei einem schwulen Pärchen auf. Christophe Léon hat mit "Väterland" einen Roman geschrieben, der in einer nahen Zukunft spielt, in der es der Regierung Frankreichs gefällt, Hatz auf Schwule und Lesben zu machen.

Sendung vom 22.06.2017Sendung vom 21.06.2017
Buchcover von Philip Dröges "Niemandsland", Hintergrund: eine Wiese in der Nähe von Monschau (Piper Verlag/ imago/Manngold)

Philip Dröge: "Niemandsland"Der wilde Westen südlich von Aachen

Die Diplomaten hatten keine Idee, wem der Zuschlag für dieses Gebiet gebührte, und so blieb nur: Neutralität. So entstand beim Wiener Kongress Neutral-Moresnet - ein Land der besonderen Möglichkeiten. Philip Dröge erzählt die Geschichte in "Niemandsland" detailverliebt und lebendig.

Sendung vom 20.06.2017
Cover Larry Brown: "Fay" (Heyne Verlag / dpa / Combo: Deutschlandradio)

Larry Brown: "Fay"Lolita on the road

Eine bildhübsche 17-Jährige allein unterwegs: In einem harten Land mit rauen Bewohnern, die wenig reden, dafür umso mehr Bier trinken. Larry Browns Roman "Fay" ist ein Südstaaten-Epos der etwas anderen Art.

Sendung vom 19.06.2017Sendung vom 17.06.2017
(Bild: imago/United Archives International Cover: Manesse Verlag)

Upton Sinclair: "Boston"Diese Wiederentdeckung hat es in sich

Upton Sinclair ist der große Gesellschaftskritiker der amerikanischen Literatur. Jetzt wurde sein Klassiker "Boston" neu übersetzt. Darin geht es um die Todesurteile gegen zwei italienische Anarchisten. Sinclairs Kapitalismuskritik ist auch heute aktuell.

Sendung vom 16.06.2017
(picture alliance / dpa / Wolfram Steinberg / Reclam Verlag)

Simone Dietz: "Die Kunst des Lügens"Abwägen und hinsehen!

Vor 15 Jahren kam "Die Kunst des Lügens" auf den Markt. Jetzt legt die Autorin und Philosophieprofessorin Simone Dietz eine Neuauflage vor - und erweitert das Werk um Trump-Tweets, Fake-News und gefühlte Wahrheiten. Gute Idee, findet unsere Rezensentin.

Sendung vom 15.06.2017Sendung vom 14.06.2017
((Siedler Verlag/imago/Skopein))

Tali Sharot: "Die Meinung der anderen" Argumente sind überbewertet

Menschen wollen individuell sein, dabei folgen sie ständig dem Beispiel anderer, stellt Tali Sharot in "Die Meinung der Anderen" fest. Deshalb sei es auch sinnvoller, nicht mit Impfgegnern zu streiten, sondern mit ihnen zusammen Kinder vor gefährlichen Infektionen zu schützen.

Sendung vom 13.06.2017Sendung vom 12.06.2017Sendung vom 10.06.2017Sendung vom 09.06.2017Sendung vom 08.06.2017Sendung vom 07.06.2017Sendung vom 06.06.2017Sendung vom 03.06.2017Sendung vom 02.06.2017Sendung vom 01.06.2017
Margaret Atwoods Roman "Hexensaat". Im Hintergrund: Sonnenaufgang am Ontariosee. (imago/All Canada Photos)

Margaret Atwood: "Hexensaat"Shakespeare neu erzählt

Der Leiter eines berühmten Theaterfestivals steht im Mittelpunkt des Romans "Hexensaat" von Margaret Atwood. Nachdem er durch eine Intrige gefeuert wurde, benutzt er das Theater als Waffe. Die kanadische Erfolgsautorin erzählt Shakespeares Alterswerk "Der Sturm" ganz neu.

Sendung vom 31.05.2017Sendung vom 30.05.2017
Seite 1/492
Juni 2017
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Literatur

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur