Klangkunst, vom 06.04.2012, 00:05 Uhr

Sound & The Senses

Abenteuer Klang II (Ursendung)
Von Holger Schulze

Wie ist unser Hören mit anderen Sinnen verwoben? Wie stark ist es geprägt durch Geschichte und Biografie, Technologie und Kultur? Solche Fragen untersucht seit Anfang 2010 eine Gruppe von 25 deutschen und internationalen Forschern im Netzwerk "Sound in Media Culture" der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Unbewusstes Hören spielt eine große Rolle. (Stock.XCHNG / Gert Lanser)
Unbewusstes Hören spielt eine große Rolle. (Stock.XCHNG / Gert Lanser)

Gemeinsam schreiben sie an einer Kulturgeschichte des Klangs.

Im zweiten Teil unserer begleitenden Reihe erkunden Forscher und Musiker die Vorgeschichte des Datenkompressionsformates mp3, und sie beschäftigen sich mit dem Unbewussten in der jüngeren Kulturgeschichte des Hörens.


Mit: Jonathan Sterne, Antye Greie alias AGF, Jens Gerrit Papenburg u.a.
Produktion: DKultur/Deutsche Forschungsgesellschaft 2011
Länge: ca. 54


Holger Schulze, geboren 1970 in Baden Baden, leitet das "Sound Studies Lab" an der Humboldt-Universität-Berlin sowie das internationale Forschernetzwerk "Sound in Media Culture: Aspects of a Cultural History of Sound".

Abonnieren Sie unseren Newsletter!