Klangkunst, vom 28.12.2018, 00:05 Uhr

Reihe: Untraining the Ear What has all this got to do with coconuts and rice?

Porträt des philippinischen Komponisten José Maceda
Ab den 1950er Jahren dokumentiert und erforscht José Maceda traditionelle, philippinische Musikkulturen (UP Center for Ethnomusicology )
Ab den 1950er Jahren dokumentiert und erforscht José Maceda traditionelle, philippinische Musikkulturen (UP Center for Ethnomusicology )

"Für hunderte oder tausende Mitwirkende", das vermerkte der philippinische Komponist José Maceda über der grafischen Partitur zu seiner Komposition "Udlot Udlot": Bei der Uraufführung in Manila im Jahr 1975 kamen trotz andauerndem Kriegsrecht achthundert Menschen auf einem Parkplatz zusammen, viele von ihnen musikalische Laien. Mit traditionellen philippinischen Bambusinstrumenten erzeugten sie avantgardistische Klangwolken.
"Das Ergebnis ist ein Theaterstück, ein musikalischer und dramatischer Ausdruck, der auf die Geschichte der asiatischen Kunst und Kultur zurückgreift." (José Maceda)

José Maceda wurde in Paris und New York zum Konzertpianist ausgebildet (UP Center for Ethnomusicology )José Maceda wurde in Paris und New York zum Konzertpianist ausgebildet (UP Center for Ethnomusicology )


Untraining the Ear
What has all this got to do with coconuts and rice?
Ein Portrait des philippinischen Komponisten José Maceda
Von Esther Schelander und Jan Rohlf

Performer*innen:
Lucie Vitkova, Eunice Fong, Veronica Mota, Zen Jefferson, Jolon Dixon, Louisa Taabni, Sandra Sarala, Timothy Crombie, Seoyoung Won, David Heim, Yiorgos Bagakis, Lauren Goshinski, Lizza May David, Oliver James Riveradrew, Stephanie Hanna, Aleks Slota, Mikyung Song, Jorge Villaseca, Maja Milich, Artemis Crowley, Nina Langbehn, Despina Lorga, Lynhan Balatbat, Erlinda Abad-Saw, Jasmina Alqaisi
Dirigentin: Marie-Luise Calvero

Konzept und Realisation der Sendung: Esther Schelander
Produktion: SAVVY Contemporary/Dlf Kultur/CTM Festival 2018
Länge: ca. 51'48

Kuration der Veranstaltungsreihe "Untraining the Ear": Kamila Metwaly und Dayang Yraola in Zusammenarbeit mit Jan Rohlf und Marcus Gammel.
Produktion der Veranstaltungsreihe "Untraining the Ear": Beya Othmani, Jasmina Al Qaisi und Ola Zielinska

Dank an: UP Center of Ethnomusicology in Manila, die Internetplattform "Norient", den Projektraum "Archive Books" und an die Gruppe "Kalinka" für das Bauen der Instrumente.


Die Ausstellung "What has all this got to do with coconuts and rice?" (Patrik Bablo)Die Ausstellung “What has all this got to do with coconuts and rice?” (Patrik Bablo)

Workshop-Performance "Udlot Udlot" im Hof von Archive Books in Berlin (Patrik Bablo)Workshop-Performance „Udlot Udlot“ im Hof von Archive Books in Berlin (Patrik Bablo)

Esther Schelander, geboren 1983 in Tübingen, ist Radiomacherin und Autorin. Radiobeiträge und -sendungen über die ersten elektronischen Klänge, experimentelle Musikprojekte zwischen Kunst und Clubkultur, globale Entwicklungen in der Klangkunst.

Jan Rohlf, geboren 1975 in Tübingen, lebt in Berlin. Er ist Musikkurator und Teil des künstlerischen Leitungsteams des CTM Festivals Berlin.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!