Kriminalhörspiel, vom 03.06.2019, 21:30 Uhr

Ost-West im Krimi-DoppelpackDie Todeswette und Tödliche Wette

Vorgestellt von Clarisse Cossais
Tippen auf einer alten Schreibmaschine (imago / Busse )
Mrs Haviland sammelt Stoff für ihren neuen Roman und schließt eine Wette mit dem Verleger ab (imago / Busse )

Die Todeswette
Der junge Robert Pendrell schließt mit seinem verhassten Stiefvater eine Wette ab. Es geht um 25.000 $ und um sein Leben. Das Geld bekommt er nur, wenn er sechs Monate überlebt, ohne dass der verrückte Alte es schafft, ihn umzubringen. Die Hetzjagd beginnt.

Von John Dickson Carr
Übersetzung: Hubert von Bechtolsheim
Regie: Dieter Eppler
Mit: Siemen Rühaak, Sabine Postel, Günther Sauer, Claus Boysen, Reinhart von Stolzmann, Thomas Goritzki, Peter Jochen Kemmer
Ton: Klaus Hoeness
Produktion: SDR 1990

John Dickson Carr (1906–1977), amerikanischer Autor von Kriminalromanen, schrieb auch unter den Pseudonymen Carter Dickson, Carr Dickson und Roger Fairbairn. Er war ein Meister von Rätselkrimis, in denen ein Detektiv scheinbar unmögliche Verbrechen aufklärt. Neben Dr. Fell erfand er drei weitere Seriendetektive: Sir Henry Merrivale, Henri Bencolin und Colonel March. Carr schrieb auch für das Radio, vor allem für die BBC, sowie einige Drehbücher.


Tödliche Wette
Mrs. Haviland, erfolgreiche Kriminalschriftstellerin, ist überzeugt: Jeder Mensch kann zum Mörder werden. Um Stoff für ihren neuen Roman zu sammeln, schließt sie mit Verleger Warren eine Wette ab: Sie engagiert den mittellosen Peter Brook als Sekretär, und schikaniert ihn aufs Übelste.

Von Andreas Anden
Regie: Fritz-Ernst Fechner
Mit: Marianne Wünscher, Franziska Troegner, Simone Witte, Martin Seifert, Fritz Decho
Ton: Ingeborg Kiepert
Produktion: Rundfunk der DDR 1989

Andreas Anden ist ein Pseudonym.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!