Kriminalhörspiel, vom 01.04.2019, 21:30 Uhr

Kriminalhörspiel: Ein Yuppie in der AbsauganlageMonis Männer

Von Oliver Bukowski
Ein Yuppie stirbt in der Absauganlage des Schwimmbades (imago/Hans Blossey)
Ein Yuppie stirbt in der Absauganlage des Schwimmbades (imago/Hans Blossey)

"Grau vonne Sozialhilfe, gelb von die Leberzirrhose" – was haben Horst Paschke und sein Kohlen schippender Freund Lothar da schon zu verlieren? Paschke, Bademeister eines Kinderbades, muss angewidert feststellen, wie sein Bad allnächtlich von der Mittelstands-Schickeria missbraucht wird. Als aber einer der Yuppies rein zufällig im Sog der Absauganlage endet, wittern Horschti und Lothi ihre Chance. Es beginnt die skurrile Geschichte der Verwertung einer Leiche und die einer seltsamen Männerfreundschaft zwischen zwei Antihelden in einem Antikrimi.

Ausschnitt

Jürgen Holtz, Margit Bendokat, Rolf Ludwig, Edgar Harter (v.lks.)  (Deutschlandradio / Thomas Aurin)Jürgen Holtz, Margit Bendokat, Rolf Ludwig, Edgar Harter (v.lks.) (Deutschlandradio / Thomas Aurin)


Monis Männer
Kriminalhörspiel von Oliver Bukowski
Regie: Joachim Staritz
Mit: Rolf Ludwig, Jürgen Holtz, Horst Lebinsky, Margit Bendokat, Edgar Harter
Ton: Bernd Friebel
Produktion: DLR Berlin 1995
Länge: 44‘53


Oliver Bukowski (Deutschlandradio - Karoline Bofinger)Oliver Bukowski (Deutschlandradio - Karoline Bofinger)Oliver Bukowski, 1961 in Cottbus geboren, studierte Philosophie und Sozialwissenschaften und lebt als Autor in Berlin. Er schreibt Theaterstücke und Hörspiele. Für Deutschlandradio schrieb er die Krimi-Reihe "Serjosha & Schultz" sowie unter anderem "Abseits der Route" (2012) und "Primetime" (2013). Der degradierte Hauptkommissar Morten van de Jørgensen, genannt Snaps, ermittelte 2014 in "Snaps" und 2016 in "Schwenkfutter".

Abonnieren Sie unseren Newsletter!