Klangkunst, vom 07.06.2019, 00:05 Uhr

Klangkomposition mit GehörlosenSTOCKTAUB

oder Eurydike und die unkontrollierbare Sehnsucht, den Himmel zu berühren
Der Komponist Helmut Oehring (picture-alliance/ dpa / Daniel Naupold)
Der Komponist Helmut Oehring wuchs in einer gehörlosen Familie auf (picture-alliance/ dpa / Daniel Naupold)

Eurydike in der Unterwelt: verdammt durch Orfeos Blick, schaut sie hinter die Grenzen von Kommunikation. Der Komponist Helmut Oehring schichtet Perspektiven fiktiver wie realer Eurydikes: Die Trauernde in Monteverdis Oper "L’Orfeo" und in Joseph Conrads Roman "Heart of Darkness", eine gehörlosen Musiktheater-Performerin und gehörlose Geflüchtete aus dem Nahen Osten. Ihre Berichte bezeugen parallele Realitäten: Diesseits und Jenseits von Heimat/Fremde, Klang/Stille, Lieben/Verlieren. Audiovisuelle Utopie. Mit Eurydikes Augen.


Ursendung
STOCKTAUB oder Eurydike und die unkontrollierbare Sehnsucht, den Himmel zu berühren
Von Helmut Oehring
Komposition, Regie und Realisation: Helmut Oehring
Textfassung und Dramaturgie: Stefanie Wördemann
Gehörlose Gebärdensolist*innen: Christina Schönfeld und Geflüchtete aus Syrien, Iran, Afghanistan und Kaschmir
Gebärdensprachdolmetscher*in: Uwe Schönfeld, Katja Werlich
Sprecher: Joscha Oehring, Helmut Oehring
Vokalsolist*innen: David Moss, Marena Whitcher, Aleksander Gabrys u.a.
Sound-Realisation, Klangregie, kompositorische Mitarbeit: Torsten Ottersberg (GOGH surround music production)
Ton: Torsten Ottersberg
Produktion: Autorenproduktion für Deutschlandfunk Kultur 2018
Länge: 53'30


Helmut Oehring, geboren 1961 in Ost-Berlin, ist international ausgezeichneter Komponist, Autor und Regisseur. 2011 erschien seine Autobiografie ‚Mit anderen Augen. Vom Kind gehörloser Eltern zum Komponisten’, die er 2015 fürs Radio adaptierte, aktuell arbeitet er am Drehbuch einer Kinofassung. Er ist Mitglied der Jury des Karl-Sczuka-Preises für internationale Hörspielkunst des SWR und der Akademien der Künste in Berlin und Dresden. 2015 erhielt er den Deutschen Musikautorenpreis in der Kategorie Musiktheater.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!