Seit 01:05 Uhr Tonart

Donnerstag, 20.09.2018
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Klangkunst / Archiv | Beitrag vom 10.08.2018

Hörstück über Carl Stumpfs TonpsychologieLet's do the Stumpfkonsonanz

Von Frieder Butzmann

Beitrag hören Podcast abonnieren
Ein Mann ohne Haare beißt die Zähne zusammen und kneift die Augen zu (Frieder Butzmann)
Ausschnitt aus der Triologie (Frieder Butzmann)

In seiner Jugend las Frieder Butzmann die "Tonpsychologie" von Carl Stumpf. Er war fasziniert, denn er lernte dabei die Zusammensetzung der Sprachlaute kennen. Da tauchte die Frage auf: Wie wird Musik? Forschend wühlt Butzmann sich 2018 durch die Täler und Höhen der gesungenen, gesprochenen, menschlichen, synthetischen, obertonarmen, obertonreichen Sprachlaute, um sodann im Tonspiel "Let's do the Stumpfkonsonanz" der sich wiederholenden und überlappenden Musik zu begegnen.

(Frieder Butzmann) (Frieder Butzmann)

Ursendung
Let's do the Stumpfkonsonanz
Von Frieder Butzmann
Mit: Britta-Ann Flechsenhar, Daniel Mattar, dem Chor Judiths  Krise, Olaf Oelstrom und Frieder Butzmann
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2018

Länge: 49'13

Frieder Butzmann, 1954 geboren, Komponist, lebt in Berlin, verdingt sich weltweit erfolgreich als "Crachmacheur", Autor und Vortragsreisender. Für Deutschlandradio Kultur: "Burtts Family Combo" (2011) und verschiedene Wurfsendungsserien, z.B. "Exoplanet. Muster möglicher Welten" (2016).

Klangkunst

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur