Hörspiel, vom 25.12.2020, 18:30 Uhr

Hörspiel über einen verschwundenen VaterRichards Füße (1/3)

Von Ben Paradise
Richards Füße steckten in ganz speziellen Militärstiefeln. (imago images / Frank Sorge)
Richards Militärstiefel - das Einzige, was von ihm übrig blieb? (imago images / Frank Sorge)

Nach einem Unfall kann Richards Leiche nur anhand der Füße identifiziert werden. Sie steckten unversehrt in ganz speziellen Militärstiefeln. Doch später wird klar, dass es gar nicht seine Füße waren, sondern die des Altnazis Schäfer. Richard hatte sich Schäfers Papiere angeeignet und war dann durch das zerbombte Europa gereist, auf der Flucht vor seiner ungeliebten Ehefrau Molly und seinem Sohn Jack, damals drei Jahre alt. Jahrzehnte später versucht Jack, die Geschichte des verlorenen Vaters zu verstehen. Er übernimmt die Rolle des Erzählers von dessen Lebensgeschichte und beantwortet im fiktiven Dialog die Fragen, die sein Sohn ihm stellt. Aber ist es wirklich der Sohn Jack, der spricht? Vielleicht redet der Vater Richard seit 20 Jahren auch nur mit sich selbst. Richards Odyssee reicht weit zurück in die 30er Jahre: Sie beginnt damit, dass er sich als Jurastudent in London in Maggie verliebte, die dann einen Deutschen heiratete.


Richards Füße Teile 2 und 3:

Hörspiel über einen suchenden Sohn - Richards Füße (2/3)
(Deutschlandfunk Kultur, Hörspiel, 26.12.2020)

Hörspiel in drei Teilen - Richards Füße (3/3)
(Deutschlandfunk Kultur, Hörspiel, 27.12.2020)


Richards Füße (1/3)
Von Ben Paradise
Übersetzung aus dem Englischen: Gaby Hartel
Regie: Norbert Schaeffer
Mit: Otto Sander, Markus Meyer, Effi Rabsilber, Mathias Lange, Ulrich Matthes, Lisa Adler, Herbert A. Gornick, Klaus Herm, Beatriz Hernandez, Claudia Hübbecker, Shelly Kupferberg, Giuseppe Maio, Ingeborg Medschinski, Astrid Meyerfeldt, Lieselotte Rau, Falk Rockstroh, Nadja Martina Schulz, Michael Traynor
Komposition: Hans Schüttler
Ton: Alexander Brennecke
Produktion: DeutschlandRadio Berlin 2001
Länge: 69'24

Teil 2 am 26. Dezember 18.30 Uhr


Ben Paradise, Pseudonym, ohne biografische Angaben

Abonnieren Sie unseren Newsletter!