Freispiel, vom 18.06.2012, 00:05 Uhr

Faîtes vos jeux!

Wut ... Bürger
Hörspiel von Hofmann & Lindholm

Eines Tages in Deutschland: Die Mitarbeiter diverser Unternehmen proben den Aufstand - Beschäftigte eines Supermarktes verbrauchen programmatisch Nahrungsmittel, Busfahrer fahren so viele Tage durch die Stadt, bis das Benzin zur Neige geht, Angestellte einer Bankfiliale leeren ihre Kasse, indem sie Kunden mit Barschecks versorgen.

Hannah Hofmann und Sven Lindholm haben das mobile Hörspielprojekt "Radioortung – Hörspiele für Selbstläufer" entwickelt. (Deutschlandradio - Oliver Heisch)
Hannah Hofmann und Sven Lindholm haben das mobile Hörspielprojekt "Radioortung – Hörspiele für Selbstläufer" entwickelt. (Deutschlandradio - Oliver Heisch)

Hofmann & Lindholm untersuchen gesellschaftliche Zusammenhänge. Sie thematisieren das Verhältnis von Realität und Fiktion, indem sie Inhalte verschieben und zu neuen Indizienketten verknüpfen.

In diesem Hörspiel inszenieren sie mit Hilfe fachkundiger Komplizen Robinsonaden des Marktes. Für eine Auszeit lang entsteht die konkrete Utopie, dass Menschen gegen die Verhältnisse antreten, in deren Dienst sie stehen.


Regie: Die Autoren
Darsteller: Robert Christott, Roland Görschen, Lara Pietjou u.a.
Ton: Theresia Singer/Peter Harrsch
Produktion: DKultur 2009
Länge: 53"38


Hannah Hofmann und Sven Lindholm, Theaterprojekte, Filme, Hörspiele. Zuletzt für DKultur: 'Radioortung - Archiv der zukünftigen Ereignisse' (2011)


Wut ... Bürger - <br> Hörspiel- und Featurereihe im Programm von Deutschlandradio Kultur

Abonnieren Sie unseren Newsletter!