Klangkunst, vom 24.06.2016

Auszeichnung für KlangkunstPalma Ars Acustica

Die Ars Acustica Gruppe der European Broadcasting Union (EBU) ist ein Zusammenschluss europäischer Klangkunst-Redaktionen. Seit 1989 treffen sich die Mitglieder einmal im Jahr, um herausragende Produktionen auszutauschen und neue Entwicklungen in der Radiokunst zu diskutieren.

Ein Studiomikrofon (Deutschlandradio / Ellen Wilke)
Der Prix Palma Ars Acustica kürt die beste Klangkunst-Ursendung des Vorjahres. (Deutschlandradio / Ellen Wilke)

Im Juni 2016 lud der irische Rundfunk nach Galway. Hier vergaben die Mitglieder zum dritten Mal den Prix Palma Ars Acustica an die beste Klangkunst-Ursendung des Vorjahres. Wir präsentieren das Gewinnerstück und drei Finalisten:

Me, my English and all the languages of my life
von Anna Raimondo
Produktion: ACSR Brüssel / ABC Creative Radio Unit 2015
Länge: 15‘34

Totenklage
von Jaromír Typlt und Dirk Huelstrunk
Produktion: Tschechischer Rundfunk 2015
Länge: 7‘03

Litany
von Bernard Clarke
Produktion: Irischer Rundfunk 2015
Länge: 12‘17

Warsaw Music (Ausschnitt)
von Wojciech Błażejczyk
Produktion: National Forum of Music Wrozlaw mit Unterstützung des polnischen Kultusministeriums 2015
Länge 26‘20

 

Ursendung - Happy Birthday Kunst - Art's Birthday 2
(Deutschlandradio Kultur, Klangkunst, 29.01.2016)

Ursendung - 100 Jahre Dada - Art's Birthday 1 - MAVOtek
(Deutschlandradio Kultur, Klangkunst, 22.01.2016)

Geburtstagsgeschenke - 10 Jahre EBU Art's Birthday
(Deutschlandradio Kultur, Klangkunst, 07.08.2015)