Seit 00:05 Uhr Lange Nacht
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 00:05 Uhr Lange Nacht
 
 

Freispiel / Archiv | Beitrag vom 19.06.2017

KünstlerinnenbiografiePortrait of the artist as a young bitch

Hörspiel von Susanne Amatosero

Beitrag hören
Schauspielerin Lisa Hrdina im Studio. (SWR / Anke Beims)
Schauspielerin Lisa Hrdina im Studio. (SWR / Anke Beims)

20 dialogische und musikalische Bilder lassen das künstlerische Porträt einer Frau, genannt Artist, entstehen.

Mit ihrer Studienfreundin Sally fragt sie sich, was denn eigentlich ein Künstler sei: "Einer, der sich wie ein Kind benimmt und daher als Genie angesehen wird", meint Sally. Aber Frauen? Sallys lakonische Antwort: "Frauen sind immer entweder zu jung oder zu alt." Artist: "Für was?" Sally: "Für alles." Im Spannungsverhältnis dieser Fragen entwirft die Autorin den Werdegang einer unangepassten Künstlerin.

Regie: die Autorin
Mit: Lisa Hrdina, Julia Holmes, Tim Grobe, Katja Brügger, Maresa Lühle, Erkki Hopf, Jalal Hosseini, Erik Schäffler, Andy A-Jay, Benjamin Utzerath, Jeffrey-Gottfred Owusuansah, Benny K. Grumme, Manos Rademacher, Christian Onciu
Komposition: Matthias Arfmann, Chassy Wezar
Ton: Corinna Gathmann, Sebastian Ohm
Produktion: NDR 2016
Länge: 46'30

Susanne Amatosero, geboren 1952 in Wittlich an der Mosel, lebt als Autorin und Regisseurin für Theater und Radio in Hamburg. Sie studierte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe und an der Hochschule für bildende Künste Hamburg. 1988: Prix Leroi Gourhan auf der "Septième Bilan du Film Ethnografique", Paris, für den Dokumentarfilm "Die Reise der Pilgrim Number One". Das Hörspiel "funky yard" (BR/NDR 1996) wurde auf The New York Festivals 1997 mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Weitere Hörspiele: "Delta" (NDR/SR 1995), "Asylanten" (DLR Berlin/SR/NDR 1999, Hörspiel des Monats August 1999 und im Jahr 2000 nominiert für den Prix Italia), "The Girl from Ipanema in Dub" (DLR Berlin/NDR 2003), "Fool’s Büttel" (NDR/DLR Berlin 2004), "Fremde Männer rocken das Haus" (DLR Berlin/HR 2004), "Klagenfurt" (DKultur/SWR 2007), "Global Player" (DKultur 2008), "Voodoo Child" (DKultur 2011), "Mercury" (NDR/DKultur 2012), "Sparky" (DKultur 2013).
 

Freispiel

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur