Seit 18:30 Uhr Hörspiel

Sonntag, 22.04.2018
 
Seit 18:30 Uhr Hörspiel

Kriminalhörspiel | Sendung am 04.06.2018 um 21:30 Uhr

Kriminalhörspiel: KapitalfluchtNorwegian Wood

Von Ulrich Land

Eine Fabrikantenfamilie, die mit Designer-Stühlen reich geworden ist (imago / Nadine Ginzel)
Eine Fabrikantenfamilie, die mit Designer-Stühlen reich geworden ist (imago / Nadine Ginzel)

Claus Listerkamp versucht Kapital aus seiner inzwischen maroden Firma zu retten. Dazu gehört ein wertvolles Aktienpaket, das er in seiner ehemaligen Villa gebunkert hat. Felix, jüngstes Mitglied der Unternehmerfamilie, die mit Designer-Stühlen reich geworden ist, soll die Wertpapiere heimlich in das Ferienhaus der Familie nach Norwegen schaffen. Che, Felix‘ Onkel, will die Firma retten und ist ihm auf den Fersen.

Norwegian Wood
Von Ulrich Land
Regie: Angeli Backhausen
Mit: Enno Hesse, Shenja Lacher, Reiner Schöne, Lisa Werlinder, Arvid Assarsson und Ulrich Land
Ton: Rieke Wiebelitz
Produktion: WDR 2017

Länge: 49'05

Ulrich Land, geboren 1956 in Köln, studierte Germanistik, Geografie, Philosophie, seit 1987 freier Autor. Er schreibt Erzählungen, Romane, Reportagen, Essays, Theaterstücke und Lyrik. Schwerpunkt seines Schaffens sind Formate für das Radio, über 40 Hörspiele und mehr als 60 Radiofeatures hat er verfasst, außerdem ist er Dozent für Creative Writing. Deutschlandradio produzierte von ihm "Krupp, wie er sich auf Capri ergeht" (2005), "Ins Gras gebissen" (2006), "Vernagelt" (2008), "Rheinsberger Restlaufzeit" (2011) und "Häuserkampf" (2015). Sein Roman "Lolitas späte Rache" erschien 2016. Der Autor lebt in Freiburg.

Kriminalhörspiel

Kriminalhörspiel: Snuff-VideosSangre Kosher
Die Schauspielerin und Theaterregisseurin Adriana Altaras (Revierfoto, dpa picture-alliance)

Bei Recherchen stößt die Archivarin Ruth Epelbaum auf eine jüdische Zuhälterorganisation aus den 30er Jahren. Schon bald findet sie heraus, dass Zwi Migdal immer noch existiert. Eine gefährliche Entdeckung…Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur