Seit 20:03 Uhr Konzert
 

Dienstag, 21.11.2017

Kriminalhörspiel / Archiv | Beitrag vom 23.10.2017

Kriminalhörspiel: Geheime DokumenteThe Beat Goes On oder: Die Hölderlinakte

Von Joy Markert

Beitrag hören
Maren Kroymann und Uwe Müller bei der Hörspiel-Produktion "The Beat Goes On Oder: Die Hölderlinakte" (Deutschlandradio - Jonas Maron)
Maren Kroymann und Uwe Müller bei der Hörspiel-Produktion "The Beat Goes On Oder: Die Hölderlinakte" (Deutschlandradio - Jonas Maron)

Warum bestellt Frau Herfort, die ihren Mann sucht, eine Detektivin zum Hölderlinturm an den Neckar? Während Cher Ebinger auf ihre Klientin wartet, wird eine männliche Leiche aus dem Wasser gezogen. Ohne Kopf.

Aber das kann nicht der gesuchte Richard Herfort sein, weiß seine Gattin sofort: Richard ist mit einer Studentin durchgebrannt, seine Hölderlin-Forschung war bloß der Anlass für den Seitensprung. Bei ihren Nachforschungen entdeckt Cher Ebinger: Dreh- und Angelpunkt ist eine Hölderlinakte, auf die alle heiß sind.

Regie: Alexander Schuhmacher
Mit: Maren Kroymann, Michael Rotschopf, Siemen Rühaak, Uwe Müller, Maria Hartmann, Eva Meckbach, Ingo Hülsmann, Christine Heiß, Nadja Schulz-Berlinghoff, Fritz Hammer
Ton: Martin Eichberg
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2010
Länge: 54'30
(Wdh. v. 18.01.2010)

BildergalerieIngo Hülsmann bei der Produktion zu "The Beat Goes On oder: Die Hölderlinakte"Maren Kroymann, Alexander Schuhmacher und Uwe Müller (v.l.n.r.) bei einer LeseprobeUwe Müller, Alexander Schuhmacher und Maren Kroymann (v.l.n.r.) bei den Aufnahmen zu "The Beat Goes On oder: Die Hölderlinakte"Regisseur Alexander Schuhmacher und Uwe Müller bei der Produktion "The Beat Goes On oder: Die Hölderlinakte" Maren Kroymann und Uwe Müller bei der Produktion "The Beat Goes On oder: Die Hölderlinakte" Maren Kroymann, Autor Joy Markert und Uwe Müller (v.l.n.r.) bei den Aufnahmen zu "The Beat Goes On oder: Die Hölderlinakte"

Joy Markert, geboren 1942 in Tuttlingen/Württemberg, lebt in Berlin; Schriftsteller, Hörspielautor und Verfasser von Filmdrehbüchern. 2006 erschien sein Buch "Die Potsdamer Straße – Geschichten, Mythen, Metamorphosen". Privatdetektivin Cher Ebinger ermittelte auch in den DKultur-Produktionen: "Die Hechinger Madonna" (2008), "Die Chamissofalle" (2011), "Der Mendelssohnriss" (2014) und "Jil und Khaled" (2015).

Kriminalhörspiel

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur