Seit 10:05 Uhr Lesart
 

Dienstag, 23.01.2018

Hörspiel | Sendung am 21.03.2018 um 21:30 Uhr

Hörspiel: Outback AustralienBunyah

nach Gedichten und Texten von Les Murray

Von Catherine Milliken und Dietmar Wiesner

Dagmar Manzel, Dietmar Wiesner, Cathy Milliken und Ulrich Noethen (v. lks.) (SWR Pressestelle)
Dagmar Manzel, Dietmar Wiesner, Cathy Milliken und Ulrich Noethen (v. lks.) (SWR Pressestelle)

Viele Gedichte des australischen Dichters Les Murray sind eine Hommage an den Ort Bunjah, an dem er seine Kindheit verbrachte und wohin er mit 47 Jahren zurückkehrte. Es sind Beschwörungen einer Zeit, in der Australien von Menschen geprägt wurde, die mit den Widrigkeiten der Natur rangen.

Die Gedichte sind aber auch Werkzeug seines Kampfes gegen die Depression. Die Autoren machten sich mit Mikrofonen auf den Weg ins Outback. Die gesammelten O-Töne und die Stimme von Les Murray wurden zum Ausgangspunkt für Geräusch- und Liedkompositionen.

"Bunyah" gewann den Prix Italia 2015.

Von Catherine Milliken und Dietmar Wiesner
Übersetzung: Margitt Lehbert
Komposition und Realisation: die Autoren
Mit: Dagmar Manzel, Ulrich Noethen, Felix von Manteuffel und Les Murray
Aufnahme Les Murray und Field Recordings Australien: Catherine Milliken
Ton: Karl-Heinz Runde
Produktion: SWR 2014

Länge: 47'51

Der australische Autor Les Murray. (Deutschlandradio / Bettina Straub)Der australische Autor Les Murray. (Deutschlandradio / Bettina Straub)

Les Murray, geboren 1938 in Bunyah, New South Wales/Australien. Studierte Sprachen in Sydney, arbeitete in Canberra als Übersetzer. Zahlreiche Gedichtbände. Auszeichnungen: Petrarca-Preis, Queen's Gold Medal for Poetry, T.S. Eliot Prize.

Catherine Milliken, geboren in Brisbane/Australien, Komponistin, Oboistin und Creative Director. Gründungsmitglied des Frankfurter Ensemble Modern. Von 2006–2012 Direktorin der Education-Abteilung der Berliner Philharmoniker. Eigene Kompositionen, Installationen und Filmmusik seit 1990. Lebt in Berlin.

Dietmar Wiesner, geboren 1955 in Lünen, Flötist und Gründungsmitglied des Ensemble Modern. Lehrt an der Internationalen Ensemble Modern Akademie. Als Komponist arbeitet er für das Theater und realisiert Werke im Kontext der Neuen Musik, Klangkunst, Performance und des Hörspiels. Lebt in Frankfurt am Main.

Gemeinsam realisierten Milliken und Wiesner die Hörspiel-Kammeroper "Haus aus Stimmen", ausgezeichnet mit dem Deutschen Kritikerpreis, Kategorie Radio 2008. Als Komponistengruppe HCD (mit Hermann Kretzschmar) erhielt ihr Hörstück "Denotation Babel" (HR/DLR Berlin/WDR 1999) den Prix Italia, Kategorie: Musik. "Bunyah" war Hörspiel des Monats Juli 2014 und gewann den Prix Italia 2015.

Hörspiel

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur