Seit 13:05 Uhr Länderreport
 

Mittwoch, 22.11.2017

Freispiel / Archiv | Beitrag vom 13.11.2017

Hörspiel: Eine Frau steigt ausDie Riesenfaust

Hörspiel von Anne Lepper

Eine Faust (imago stock&people)
Eine Faust (imago stock&people)

Bonnie hat alles zurückgelassen: Mann, Haus, Kinder, Liebhaber und einen vollen Kühlschrank. Sie will mehr als alles – sie will ans Theater.

Also flieht sie, landet aber sogleich in der nächsten Abhängigkeit: Sie läuft dem Polizeichor in die Arme, der das Land singend regiert – und willkürlich zum Rechtsstaat erklärt hat. Die Ordnung ist totalitär: Die Gesellschaft übt sich in sinnlosen Exerzitien, die offenbar allen selbstverständlich erscheinen.

Regie: Detlev Meissner
Mit: Mareike Beykirch, Elvis Clausen, Daniel Klausner, Rosa Thormeyer, Claudia Hübbecker, Felix Witzlau, Benjamin Kühni
Ton: Benedikt Bitzenhofer
Produktion: WDR 2016
Länge: 53'05

Hier können Sie "Die Riesenfaust" nachhören.

Anne
Lepper, geboren 1978 in Essen, Dramatikerin. Mit ihrem Debüt "Sonst ist alles drinnen" (UA 2010 an den Münchner Kammerspielen) wurde sie zum Münchner Förderpreis für deutschsprachige Dramatik eingeladen. 2012 produzierte der Westdeutsche Rundfunk die auf den gleichnamigen Theaterstücken basierenden Hörspiele "Hund wohin gehen wir" und "Seymour". 2012 wird Anne Lepper von "Theater Heute" zur Nachwuchsdramatikerin des Jahres gewählt. 2013 erhält sie den Dramatiker Preis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft und ein Stipendium der Contemporary Arts Alliance Berlin. 2015 schreibt sie das Stück "Entwurf für ein Totaltheater", das die Vorlage für das Hörspiel "Die Riesenfaust" ist, und wird damit zum Heidelberger Stückemarkt 2016 eingeladen. Zuletzt: "Mädchen in Not" (UA 2016 im Nationaltheater Mannheim).
 

Freispiel

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur