Hörspiel, vom 27.11.2007

Studiozeit HörspielMehrwert

Von Tim Staffel

Um die Zukunft von Arbeit zu gewährleisten, werden die Bürger demnächst aufgefordert sein, ihren persönlichen Wert zu ermitteln. Nicht nur den ökonomischen, ebenso den sozialen wie emotionalen Wert. Aufgrund der Ergebnisse wird ihnen dann ein neues Leben zugewiesen. "Mehrwert" folgt exemplarisch der Hartz-IV-Empfängerin Viva Vogelsang - einer auf Märchenerzählungen spezialisierten, nicht vermittelbaren Schauspielerin - auf der Suche nach ihrer wertschaffenden Identität. Am Ende findet sie sich als Frau eines polnischen Akkordeonspielers in einem Geo-Park-Unternehmen wieder, wo sie als Führerin Erlebnistouristen durch stillgelegte Bergwerke leitet - ihr neues Leben, in dem sie sich kaum wiedererkennt, aber laut dem sie ständig begleitenden Soziologen Sylvio Kelm doch ganz sie selbst sein darf.

Auch als Hartz-IV-Empfänger ganz sich selbst sein dürfen.  (AP)
Auch als Hartz-IV-Empfänger ganz sich selbst sein dürfen. (AP)

Regie: der Autor
Darsteller: Claudia Splitt, Daniel Fries, Stephan Bork u.a.
Produktion: Westdeutscher Rundfunk 2006
Länge: ca. 49'

Tim Staffel, geboren 1965 in Kassel. Autor von Hörspielen, Short Storys, zahlreichen Theaterstücken und den Romane "Terrordrom" (1998) und "Heimweh" (2000).