Feature, vom 21.04.2012, 18:05 Uhr

Saat des Sieges

Wie Gärtner (mal wieder) die Welt retten wollen
Von Michael Lissek

Gärtnern in der Stadt ist schick, seit es Urban Gardening heißt. Brachflächen ergrünen, Bienchen summen, und unter dem Pflaster liegt das Beet. Das haben die Medien aufgeschnappt. Mit kolumbianischem Kaffee in der Hand sprechen sie schwärmerisch von zukünftiger Selbstversorgung.

Guerilla Gardening in Berlin (Deutschlandradio - Daniela Kurz)
Guerilla Gardening in Berlin (Deutschlandradio - Daniela Kurz)

Aber warum jetzt? Könnte es sein, dass kommende Lebensmittelkrisen und Peak-Oil ihre Schatten vorauswerfen? Und die urbane Gartenbewegung so seismographisch wie spielerisch künftige Beben spiegelt?

Michael Lissek hat sich umgehört und verblüffende Assoziationen geknüpft. 'Saat des Sieges': Eine dramatische Komödie unter Verwendung von Propagandamaterial der US-amerikanischen und der englischen Regierung während des Zweiten Weltkriegs sowie eines ziemlich aktuellen Hörspiels der EDEKA-Gruppe.

Michael Lissek, geboren 1969, Autor, Regisseur und Produzent. Zuletzt: 'An das Eine denken. Verteidigung des Zölibats.' (SWR/RBB/WDR 2010).

Regie und Realisation:
der Autor
Mit: Manfred Lehmann, Bettina Kurth
Produktion: SWR 2011
Länge: 54'30

Abonnieren Sie unseren Newsletter!