Freistil, vom 29.11.2015, 20:05 Uhr

Poetry-Slam in DeutschlandZauberspruch für Verwundete

Von Kurt Kreiler

Poetry Slam, das ist der Wettstreit der Bühnendichter. Öffentlich vorgetragene Literatur oder was sich dafür hält, eine Wortperformance ohne Requisiten und Kostüme, mit begrenztem Zeitlimit, Rap, Freestyle, Kabarett, Kritik, Romanze, gesprochen, gehaucht, geschrien, geflüstert.

Ein Mikrofon steht vor einem roten Theatervorhang auf der Bühne. (dpa / picture-alliance / Britta Pedersen )
Belebt die sehr offene Form des Poetry Slams die literarische Kulturszene neu? (dpa / picture-alliance / Britta Pedersen )

Poetry Slam: Ist das Wiederbelebung poetischen Geistes in poesiefeindlicher Zeit? Kurt Kreiler besucht Slam-Performances in Berlin, Hamburg, München, Bamberg. Er führt Gespräche mit Meistern des Poetry Slam, wie Bas Böttcher und Nora Gomringer. Und er sammelt Stimmen aus dem Publikum.

Produktion: SWR 2013

 

Zauberspruch für Verwundete - Poetryslam in Deutschland (PDF) (192 kB)

Zauberspruch für Verwundete - Poetryslam in Deutschland (Textversion) (50 kB)

Abonnieren Sie unseren Newsletter!