Blue Crime, vom 05.09.2020, 00:05 Uhr

Mordfall am Ammersee - sechsteilige RadiodokuUrsula (1/6)

Ein Mädchen verschwindet

Herbst 1981 in Oberbayern, am Ammersee: Die zehnjährige Ursula Herrmann radelt von ihrer Cousine nach Hause. Doch da wird sie nie ankommen.

(BR | Julia Müller )
Die Autorin Katja Paysen-Petersen (BR | Julia Müller )

Die Entführung der Ursula Herrmann im Jahr 1981 ist einer der bekanntesten Kriminalfälle der deutschen Geschichte. Die Tat ist grausig. Unbekannte entführen sie, sperren sie in eine Kiste und vergraben diese im Wald. Fast 30 Jahre dauert es, bis einer der allerersten Verdächtigen für die Entführung verurteilt wird. 38 Jahre später erinnert sich Ursulas Bruder Michael an ihr Verschwinden. Er glaubt nicht, dass der richtige im Gefängnis sitzt. Und tut alles, um den Fall wieder in Gang zu bringen. Katja Paysen-Petersen hat den Fall mit Aktenrecherche, Interviews und Ortsbegehungen in ihrer Radiodoku aufgerollt.

Ursula 
Ein Mädchen verschwindet (1/6)
Von Katja Paysen-Petersen
BR 2019
Am Mikrofon: Pascal Fischer