Hörspiel, vom 02.02.2013

MitternachtskrimiDer Blutstropfen

Von Emilia Pardo Bazán

Die Merkwürdigkeiten dieses Abends beginnen für Emilio Gonzales mit einer grundlosen Rangelei im Kino und einem frischen Blutstropfen auf dem weißen Hemd seines Nebenmannes. Auf dem Heimweg entdeckt Emilio in einer Baustellengrube nahe der eigenen Haustür einen unbekannten Toten.

Frische Blutstropfen am Tatort (Stock.XCHNG / Ahmed Al-Shukaili)
Frische Blutstropfen am Tatort (Stock.XCHNG / Ahmed Al-Shukaili)

Seltsamerweise empfindet Emilio darüber eine gewisse Befriedigung, denn es ist genau das, was sein Arzt ihm gegen die quälende Langeweile verordnet hat: ein anregendes Abenteuer.

An einem leidet Señor Gonzales jedenfalls nicht: an mangelnder Selbstsicherheit. Er ist überzeugt, dass nur er das Verbrechen aufklären kann - und das innerhalb von drei Tagen!

Der zusätzliche Kick an der Geschichte: Die Polizei will ihn unbedingt als Hauptverdächtigen verhaften.


Bearbeitung und Regie: Edmund Steinberger
Mit Herbert Bötticher, Norbert Naegele, Georg Kostya, Christian Marschall, Fritz Wilm Wallenborn, Marlies Schoenau, Alexander Malchovsky, Percy Adlon u.a.
BR 1966/54'