Seit 17:05 Uhr Studio 9
Mittwoch, 25.11.2020
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9

Kinderhörspiel / Archiv | Beitrag vom 06.03.2016

HörspieltagFrau Fledder und Herr Zitrone

Von Bernd Gieseking

Podcast abonnieren
Ein gelber Wellensittich auf einem Ast.  (imago)
Warum Herr Zitrone wohl so heißt? (imago)

Die eine frisst Motten, der andere Körner. Sie verbringt den Tag lieber kopfüber hängend, er kopfhoch stehend. Sie ist schwarz, er blau. Frau Fledder ist eine Fledermaus, die es in sich hat - und sich Hals über Flügel in Herrn Zitrone verliebt, einen kleinen Wellensittich, von der eher sensiblen, ängstlichen Sorte.

Ausgerechnet er wohnt bei Marie, die ihm am liebsten Gruselgeschichten vorliest. Mit Jonas, dem neuen Nachbarsjungen, versteht er sich jedoch auf Anhieb bestens. Zu dumm nur, dass dieser eine feine Spürnase für die dunklen Seiten manch anderer Nachbarn hat und selbst vor einer nächtlichen Verbrecherjagd nicht zurückschreckt. Dabei wird Herr Zitrone plötzlich mutiger, als er es sich je erträumt hat. Ein flatterhaft poetischer Kinderkrimi über das Anders- und Mutigsein.

Regie: Christine Nagel
Komposition: Michael Kessler
Mit: Maria Magdalena Wardzinska, Daniel Friedl, Mara Zoe Heim, Simon Koch, Sigrid Burkholder, Hüseyin Michael Cirpici, Anna Böger, Dustin Semmelrogge, Timo Fakhravar, Marina Schmitz, Baris Tangobay, Anica Happich, Jule Richter, Ulrich Höhmann
Produktion: Hessischer Rundfunk 2015

Länge: 52'35

Bernd Gieseking, geboren 1958 in Minden, schreibt für Kleine und Große: Für "Kleine" Radiogeschichten und Hörspielserien, für "Große" Kabarettprogramme und Bücher über Finnland. Wenn er nicht schreibt, sitzt er gerne an der Weser, einem finnischen See oder auf Gomera und schaut aufs Wasser.

 

Kinderhörspiel

Es sind keine Inhalte verfügbar.

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur