Seit 13:05 Uhr Länderreport

Montag, 17.02.2020
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport

Kinderhörspiel / Archiv | Beitrag vom 14.02.2016

HörspieltagEntzauberung unmöglich

Von Lia Pirskawetz

Podcast abonnieren
Ein Zauberstab (imago)
In unserem Hörspiel geht es um Zauberhaftes. (imago)

Ein Graf hat seine drei Töchter mit wilden Tieren verheiratet, mit einem Bären, mit einem Adler und mit einem Fisch. Die drei sind verzauberte Prinzen, die nur jeden siebten Tag, jede siebte Woche, jedes siebte Jahr ihre menschliche Gestalt annehmen dürfen.

Die Töchter haben sich damit abgefunden, aber nicht ihr jüngerer Bruder Reinhald. Er macht sich auf den Weg, um seine Schwestern zu erlösen. (Ab 8 Jahren)

Regie: Walter Niklaus
Musik: Steffen Schleiermacher
Mit: Walter Niklaus, Ruth Friemel, Udo Prucha, Subeer Saleh, Hannelore Schubert, Ulrike Kunze, Joachim Nimtz, Axel Wandtke, Lars Jung, Wolfgang Fleischmann, Martina Schumann u. a.
Produktion: Rundfunk der DDR 1986

Länge: 45'52

Johann Karl August Musäus lebte von 1735 bis 1787. Er gilt als einer der bedeutendsten Volksmärchen- und Sagensammler des 18. Jahrhunderts. Zusammengetragen hat er sie in der Sammlung "Volksmärchen der Deutschen". Darin enthalten sind u. a. auch die Rübezahl-Legenden.

Lia Pirskawetz, geboren 1938, studierte Slawistik und Anglistik, lebt als freischaffende Schriftstellerin und Übersetzerin in Berlin, hat zahlreiche Romane, Erzählungen und Dramen aus dem Russischen übersetzt und u.a. Hörspiele für Kinder und Erwachsene geschrieben.

 

Kinderhörspiel

Es sind keine Inhalte verfügbar.

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur