Seit 20:03 Uhr Konzert
Sonntag, 29.11.2020
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Kinderhörspiel / Archiv | Beitrag vom 11.09.2016

Hörspieltag (Ab 6 Jahren)Süßer Brei mal drei

Frei nach dem Märchen "Der süße Brei" von den Brüdern Grimm

Von Jenny Reinhardt

Podcast abonnieren
Das Brüder Grimm-Nationaldenkmal in Hanau (Hessen) (imago / imagebroker)
Das Brüder Grimm-Nationaldenkmal in Hanau (Hessen) (imago / imagebroker)

Ein altes Märchen erzählt von einem Topf, der so viel süßen Brei kochen kann, dass alle satt werden. Der Zaubertopf wurde weitergegeben. Wir begegnen ihm gleich dreimal:

Jackie muss zu Hause Spinat essen und wünscht sich süßen Brei. Da trifft sie die Spinathexe mit dem Zaubertopf, und beide tauschen. Elisabeth ist von zu Hause weggelaufen. Hungrig schläft sie auf einer Parkbank. Da trifft sie eine Pennerin, die borgt ihr den Zaubertopf. Marlies ist sehr dick, und alle Kinder hänseln sie. Plötzlich steht Marlies am Grießbrei-Stand in einer riesengroßen Kaufhalle. Der Verkäufer fliegt mit Propellern auf dem Rücken am Regal nach oben und holt den Zaubertopf.

Regie: Götz Naleppa
Komposition: Frieder Butzmann
Mit: Sandrine Appel, Sonja Spengler, Ute Kannenberg, Christian Gaul, Tabiea Sitte, Paula Michels, Markus Meyer, Götz Schulte, Theresa Adler, Paul Schmidt-Branden, Götz Naleppa
Produktion: DeutschlandRadio Berlin 2002

Länge: 55'07

Jenny Reinhardt, geboren 1949, lebt als freie Autorin bei Berlin. Schreibt Geschichten und Hörspiele für Kinder und Erwachsene.

Kinderhörspiel

Es sind keine Inhalte verfügbar.

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur