Die Schriftstellerin und Malerin Etel Adnan zur Kunst des Webens. Ein poetisches Hörspiel nach ihren 1968 verfassten Briefen an ihre Freundin in Beirut - zur Bedeutsamkeit der ältesten Kulturtechnik der Menschheit.

Etel Adnans Webkunst (mit freundlicher Genehmigung der Galerie Sfeir-Semler-Semler (c) PINTON) Etel Adnans Webkunst (mit freundlicher Genehmigung der Galerie Sfeir-Semler-Semler (c) PINTON)

Die Schriftstellerin und Malerin Etel Adnan zur Kunst des Webens. Ein poetisches Hörspiel nach ihren 1968 verfassten Briefen an ihre Freundin in Beirut - zur Bedeutsamkeit der ältesten Kulturtechnik der Menschheit.

 

Treffen sich zwei Blinde. Sagt der eine: „Lange nicht gesehen". Als der Begriff „Comedy" noch nicht erfunden war, erzählte Fips Asmussen schon Witze am laufenden Band. Schmerzfrei, ohne Satire, ohne Moral, ohne Mehrwert. Im August ist der Entertainer gestorben.

Fips Asmussen bei einem Auftritt in der Kulturbrauerei. Görlitz, 19.05.2017 *** Fips Asmussen at a performance in the Kulturbrauerei Görlitz, 19 05 2017 Foto:xM.xWehnertx/xFuturexImage (Imago / Future Image) Fips Asmussen bei einem Auftritt in der Kulturbrauerei. Görlitz, 19.05.2017 *** Fips Asmussen at a performance in the Kulturbrauerei Görlitz, 19 05 2017 Foto:xM.xWehnertx/xFuturexImage (Imago / Future Image)

Treffen sich zwei Blinde. Sagt der eine: „Lange nicht gesehen". Als der Begriff „Comedy" noch nicht erfunden war, erzählte Fips Asmussen schon Witze am laufenden Band. Schmerzfrei, ohne Satire, ohne Moral, ohne Mehrwert. Im August ist der Entertainer gestorben.

 

Zwei junge Männer streunen herum, suchen eine günstige Gelegenheit für einen Taschendiebstahl. Wenig später liegt einer von ihnen schwer verletzt in einem Keller, der andere wird von Kommissar Sejer befragt. Ein packender Krimi von Karin Fossum.

(EyeEm /  Jakob Radlgruber) (EyeEm /  Jakob Radlgruber)

Zwei junge Männer streunen herum, suchen eine günstige Gelegenheit für einen Taschendiebstahl. Wenig später liegt einer von ihnen schwer verletzt in einem Keller, der andere wird von Kommissar Sejer befragt. Ein packender Krimi von Karin Fossum.

 

Das Isolatorenwerk Margarethenhütte Großdubrau - international konkurrenzfähig, nach der Wende trotzdem verscherbelt und dichtgemacht. Die Geschichte wurde zum Symbol für die willkürliche Deindustrialisierung des Ostens, die Geringschätzung der Ostdeutschen, das Versagen der Treuhand. Nur: die Geschichte stimmt so nicht.

Protest von ehemaligen Mitarbeiter der Margarethenhütte in Großdubrau (Sachsen)  gegen die Politik der Treuhandanstalt 1992 vor dem Bundeskanzleramt in Bonn. (imago/sepp spiegl) Protest von ehemaligen Mitarbeiter der Margarethenhütte in Großdubrau (Sachsen)  gegen die Politik der Treuhandanstalt 1992 vor dem Bundeskanzleramt in Bonn. (imago/sepp spiegl)

Das Isolatorenwerk Margarethenhütte Großdubrau - international konkurrenzfähig, nach der Wende trotzdem verscherbelt und dichtgemacht. Die Geschichte wurde zum Symbol für die willkürliche Deindustrialisierung des Ostens, die Geringschätzung der Ostdeutschen, das Versagen der Treuhand. Nur: die Geschichte stimmt so nicht.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Kriminalhörspiel

Nach Donna Leon Commissario Brunetti ermittelt im Fall eines erschossenen Staranwalts.  (EyeEm / Lourdes Moreno)

Vendetta (2/2)

Die Fälle des Commissario Brunetti

Commissario Brunetti weitet seine Ermittlungen im Fall Trevisan aus. Die Spur führt zu einer geheimnisvollen Jugoslawin, die im selben Zug fuhr, in dem Trevisan erschossen wurde. Krimi um Mafia und Korruption in Venedig nach dem Bestseller von Donna Leon.

Nach Donna Leon (EyeEm / denis lomme)

Vendetta (1/2)

Die Fälle des Commissario Brunetti

Commissario Brunetti ermittelt im Fall des erschossenen Staranwalts Trevisan. Wer steckt hinter dem Mord und wie lässt sich der Selbstmord des Steuerberaters Favero erklären? Krimi um Mafia und Korruption in Venedig nach dem Bestseller von Donna Leon.

weitere

Feature

 

Die Künstlerin Chris Kraus verliebt sich in den 1990er Jahren hoffnungslos. Über ihr obsessives Begehren und ihr schmerzhaftes Scheitern schreibt sie einen Roman, der Jahre später unverhofft zu einem Kultbuch des Feminismus wird.

Die US-Autorin Chris Kraus (John Kelsey) Die US-Autorin Chris Kraus (John Kelsey)

Die Künstlerin Chris Kraus verliebt sich in den 1990er Jahren hoffnungslos. Über ihr obsessives Begehren und ihr schmerzhaftes Scheitern schreibt sie einen Roman, der Jahre später unverhofft zu einem Kultbuch des Feminismus wird.

 

Noch nie während ihrer 72-jährigen Geschichte stand die Weltgesundheitsorganisation vor einer derart dramatischen Herausforderung wie der Covid-19-Pandemie. Doch genau für eine solche Situation wurde sie gegründet. Hat die WHO in der Corona-Krise versagt?

 Tedros Adhanom Ghebreyesus, Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), nimmt an einer Pressekonferenz im EU-Hauptquartier teil. (dpa /KEYSTONE /Valentin Flauraud)  Tedros Adhanom Ghebreyesus, Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), nimmt an einer Pressekonferenz im EU-Hauptquartier teil. (dpa /KEYSTONE /Valentin Flauraud)

Noch nie während ihrer 72-jährigen Geschichte stand die Weltgesundheitsorganisation vor einer derart dramatischen Herausforderung wie der Covid-19-Pandemie. Doch genau für eine solche Situation wurde sie gegründet. Hat die WHO in der Corona-Krise versagt?

 

„Direkt von der Anstalt auf die Bühne“ und „die schrägste Truppe vom Hamburger Hinterhof“ lauteten einige Schlagzeilen, als das inklusive Bandprojekt „Station 17“ in den 1990er Jahren erstmals für Furore sorgte. 2019 feiert die Gruppe drei Jahrzehnte Bandgeschichte, in der sich der gesellschaftliche Wandel im Umgang mit Menschen mit Behinderung widerspiegelt.

Für Freistil So, 01.09.2019 Die Pop-Inklusion Die Band Station 17 wird 30 Von Joachim Palutzki Produktion: Dlf 2019 Redaktion: KLaus Pilger (Deutschlandradio / Thomas Liehr) Für Freistil So, 01.09.2019 Die Pop-Inklusion Die Band Station 17 wird 30 Von Joachim Palutzki Produktion: Dlf 2019 Redaktion: KLaus Pilger (Deutschlandradio / Thomas Liehr)

„Direkt von der Anstalt auf die Bühne“ und „die schrägste Truppe vom Hamburger Hinterhof“ lauteten einige Schlagzeilen, als das inklusive Bandprojekt „Station 17“ in den 1990er Jahren erstmals für Furore sorgte. 2019 feiert die Gruppe drei Jahrzehnte Bandgeschichte, in der sich der gesellschaftliche Wandel im Umgang mit Menschen mit Behinderung widerspiegelt.

 

Die ältesten Pyramiden der Welt befinden sich nicht in Ägypten. Sondern in Europa. Genauer: in Bosnien. Ja doch. Wirklich. Warum sonst würden Woche für Woche, Jahr für Jahr zehntausende Besucher aus aller Welt nach Zentralbosnien in die Stadt Visoko reisen?

(Deutschlandradio / Patrick Batarilo) (Deutschlandradio / Patrick Batarilo)

Die ältesten Pyramiden der Welt befinden sich nicht in Ägypten. Sondern in Europa. Genauer: in Bosnien. Ja doch. Wirklich. Warum sonst würden Woche für Woche, Jahr für Jahr zehntausende Besucher aus aller Welt nach Zentralbosnien in die Stadt Visoko reisen?

 

Hat das eigene Kind eine Behinderung, dann stellt sich für viele Eltern die Frage: Kann ich es pflegen? Viele versuchen es und opfern sich auf. Häufig für den Rest des eigenen Lebens.

Bildnummer: 58876734 Datum: 01.10.2010 Copyright: imago/IPON Urinal DEU, Deutschland, Germany, Berlin, 01.10.2010 Urinal, Harnflasche, in einer Schule fuer koerperbehinderte und geistig behinderte Kinder. Gesundheit, Gesundheitswesen, Krankheit, Medizin, Therapie, Kind, Kinder, Jugendliche, Deutschland, Gesellschaft, 2010, Erkrankung, krank, Patient, Patienten, Europa, Behandlung, behindert, behindertes, Behinderter, Behinderung, betreuen, medizinische Betreuung, geistig geistige, lernbehindert, Lernbehinderung, Erkrankung, (imago / IPON) Bildnummer: 58876734 Datum: 01.10.2010 Copyright: imago/IPON Urinal DEU, Deutschland, Germany, Berlin, 01.10.2010 Urinal, Harnflasche, in einer Schule fuer koerperbehinderte und geistig behinderte Kinder. Gesundheit, Gesundheitswesen, Krankheit, Medizin, Therapie, Kind, Kinder, Jugendliche, Deutschland, Gesellschaft, 2010, Erkrankung, krank, Patient, Patienten, Europa, Behandlung, behindert, behindertes, Behinderter, Behinderung, betreuen, medizinische Betreuung, geistig geistige, lernbehindert, Lernbehinderung, Erkrankung, (imago / IPON)

Hat das eigene Kind eine Behinderung, dann stellt sich für viele Eltern die Frage: Kann ich es pflegen? Viele versuchen es und opfern sich auf. Häufig für den Rest des eigenen Lebens.

 

Der größte Teil unseres Geldes wird nicht von der Zentralbank geschaffen, sondern von den Banken. Und zwar einfach so, aus dem Nichts. Die Tatsache ist weitgehend unbekannt. Aber sie gefährdet zunehmend die Stabilität unseres Finanzsystems. Kritiker fordern eine neue Geldordnung.

Französische Polizei sprengt einen Geldfälscher-Ring (dpa / picture alliance / abaca / Stephane Lemouton) Französische Polizei sprengt einen Geldfälscher-Ring (dpa / picture alliance / abaca / Stephane Lemouton)

Der größte Teil unseres Geldes wird nicht von der Zentralbank geschaffen, sondern von den Banken. Und zwar einfach so, aus dem Nichts. Die Tatsache ist weitgehend unbekannt. Aber sie gefährdet zunehmend die Stabilität unseres Finanzsystems. Kritiker fordern eine neue Geldordnung.

weitere

Hörspiel

Ein autobiographischer Bericht Die französische Schriftstellerin Annie Ernaux dunkel gekleidet mit Blick in die Kamera beim International Book Festival in Edinburgh.  (picture alliance / Ger Harley)

Der Platz

Die eigene Geschichte, auch die eigene Familie, ist Annie Ernaux‘ literarisches Thema. Nach dem Tod des Vaters schreibt sie, die studiert hat und Gymnasiallehrerin geworden ist, über ihn, den Bauernsohn, Fabrikarbeiter und Kneipenwirt. Sie schreibt, weil sie mit ihrer Herkunft gebrochen hat, weil sie und ihr Vater sich nichts mehr zu sagen hatten.

Ursendung Ein schwarz-weiß Bild von Marcel Proust, der auf einem kleinen Sofa sitzt, mit schwarzen Anzug die linke Hand zur Denkerpose ans Kien gehalten. Er schaut in die Kamera und trägt einen Schnauzer. (dpa - Bildarchiv / Ullstein)

Die Gefangene (3/3)

„Hart und gemein zu sein zu dem, was man liebt, ist so natürlich! Andere sind uns gleichgültig, und Gleichgültigkeit lädt nicht zur Bosheit ein.” Marcel Proust.

Umgang mit dem Ungewissen Hinter jeder Oberfläche im öffentlichen Raum könnte ein Geheimfach versteckt sein. (EyeEm / Aksel Garves)

noch nicht

Eine Desinformationsübung

Die Souveränität der Privatsphäre schwindet. Anlass genug, den Begriff Sicherheit in einer praktischen Übung zu überdenken. Hinter jeder Oberfläche könnte ein Hohlraum als Geheimfach genutzt werden. Der öffentliche Raum weist Spuren von Widerstand auf.

weitere

Magazin

Hörspiel in Japan

Wie ein Kirschbaum sein

Kirschblüten in Hiroshima: Die Kirschblüten, oder "Sakura", wie sie genannt werden, haben in Japan eine große kulturelle Bedeutung. Sie stehen für den Neubeginn und das Vergängliche. Jedes Jahr zur Kirschblüte versammelt man sich unter dem Baum zum Hanami, eine Art Picknick mit Freunden, Familie oder Kollegen. (picture alliance / zb)

Fast wäre das Radio aus Japan verschwunden - die App "Rajiko" hat dem Hörfunkgenre aber im letzten Moment noch einmal neues Leben eingehaucht. Und damit einer Hörspielszene, die zugänglich, storygetrieben und traditioneller Hörspielästhetik verpflichtet ist.

Wurfsendung

Klangkunst

Kinderhörspiel

 

Neele hat einen Onkel, der heißt Leopold und ist in die Berge verreist. Neele wundert sich, er hat sich nicht von ihr verabschiedet und überhaupt hat er doch immer erzählt, dass er die Berge nicht leiden kann. Im Supermarkt sieht Neele einen Mann, der genau so aussieht wie ihr Onkel. Irgendetwas stimmt da nicht!

Ein Haufen loser abgestempelter Briefmarken (Mason B. / unsplash) Ein Haufen loser abgestempelter Briefmarken (Mason B. / unsplash)

Neele hat einen Onkel, der heißt Leopold und ist in die Berge verreist. Neele wundert sich, er hat sich nicht von ihr verabschiedet und überhaupt hat er doch immer erzählt, dass er die Berge nicht leiden kann. Im Supermarkt sieht Neele einen Mann, der genau so aussieht wie ihr Onkel. Irgendetwas stimmt da nicht!

weitere