An den Unis tobt derzeit ein erbitterter Kampf: Ob rechts oder links, liberal oder konservativ, Mehrheit oder Minderheit, Genderforschende oder Anti-Gender - die unterschiedlichsten Lager schlagen Alarm aus Sorge um die Wissenschaftsfreiheit.

Zu sehen ist eine Grafik: Darauf zerschneidet eine große Hand mit Schere die Sprechblase eines Mannes (imago/Gary Waters) Zu sehen ist eine Grafik: Darauf zerschneidet eine große Hand mit Schere die Sprechblase eines Mannes (imago/Gary Waters)

An den Unis tobt derzeit ein erbitterter Kampf: Ob rechts oder links, liberal oder konservativ, Mehrheit oder Minderheit, Genderforschende oder Anti-Gender - die unterschiedlichsten Lager schlagen Alarm aus Sorge um die Wissenschaftsfreiheit.

 

Die neue Folge unseres mehrsprachigen Podcasts – mit Nora über eine Nacht im Club, Laura Anh Thu Dang über vietnamesische Speisekarten und Jurate Braginaite über ihre Jugend zwischen Deutschland und Litauen.

Das Motiv des Podcasts "Voice Versa – Zwei Sprachen, eine Story" zeigt zwei Gesichter nebeneinander im Anschnitt, sodass nur jeweils ein Auge zu sehen ist. Im Vordergrund ist ein halbtransparenter Pinselstrich in Orange zu sehen. (Deutschlandradio) Das Motiv des Podcasts "Voice Versa – Zwei Sprachen, eine Story" zeigt zwei Gesichter nebeneinander im Anschnitt, sodass nur jeweils ein Auge zu sehen ist. Im Vordergrund ist ein halbtransparenter Pinselstrich in Orange zu sehen. (Deutschlandradio)

Die neue Folge unseres mehrsprachigen Podcasts – mit Nora über eine Nacht im Club, Laura Anh Thu Dang über vietnamesische Speisekarten und Jurate Braginaite über ihre Jugend zwischen Deutschland und Litauen.

 

Ernaux seziert das bedrückende Gefühl der Scham an sich selbst. Sie erinnert sich an eine verstörende Episode ihrer Kindheit und an eine Vergangenheit, die nicht vergehen will. Ein soziologisch eindringliches Hörspiel nach Annie Ernaux.

Die französische Schriftstellerin Annie Ernaux. (imago / Leemage / Sophie Bassouls) Die französische Schriftstellerin Annie Ernaux. (imago / Leemage / Sophie Bassouls)

Ernaux seziert das bedrückende Gefühl der Scham an sich selbst. Sie erinnert sich an eine verstörende Episode ihrer Kindheit und an eine Vergangenheit, die nicht vergehen will. Ein soziologisch eindringliches Hörspiel nach Annie Ernaux.

 

Viele Jahrzehnte prägten militärische Entwicklungen und Inhalte die Computerspielindustrie. Fast unbemerkt hat sich diese Beeinflussung umgekehrt: Heute nutzt das Militär Design, Mechanik und Psychologie von Games für seine Ausbildung.

Stand der Bundeswehr auf der weltgrößten Computerspielmesse Gamescom 2018 im Congress Centrum Nord der KoelnMesse. Köln, 23.08.2018  bei imago geladen 18.05.2021 (Imago / Future Image) Stand der Bundeswehr auf der weltgrößten Computerspielmesse Gamescom 2018 im Congress Centrum Nord der KoelnMesse. Köln, 23.08.2018  bei imago geladen 18.05.2021 (Imago / Future Image)

Viele Jahrzehnte prägten militärische Entwicklungen und Inhalte die Computerspielindustrie. Fast unbemerkt hat sich diese Beeinflussung umgekehrt: Heute nutzt das Militär Design, Mechanik und Psychologie von Games für seine Ausbildung.

Ein Heißluftballon vor einem Himmel mit Wolken (EyeEm / Jakkapan Jabjainai) Ein Heißluftballon vor einem Himmel mit Wolken (EyeEm / Jakkapan Jabjainai)

Kult-Krimis: Auf Zeitreise mit Professor van Dusen

Sie sind ein unschlagbares Team: Der berühmte Wissenschaftler und Amateurkriminologe van Dusen und sein Begleiter Hutchinson Hatch. In unserer Hörspielreihe ermitteln sie in 79 Fällen auf der ganzen Welt.

Kriminalhörspiel

weitere

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Feature

 

Fußball wird immer noch männlich dominiert. In den Positionen, wo die Entscheidungen getroffen werden, sitzen fast ausschließlich Männer. Doch es gibt immer mehr Frauen und Männer, die das ändern wollen.

Weibliche Ultrafans aus ganz Europa zur Eröffnung der Ausstellung "Fan.Tastic Females". Eine Gruppe Frauen steht in einem Fußballstadion, das durch Feuer beleuchtet wird. (Foto: Alexander Berthold) Weibliche Ultrafans aus ganz Europa zur Eröffnung der Ausstellung "Fan.Tastic Females". Eine Gruppe Frauen steht in einem Fußballstadion, das durch Feuer beleuchtet wird. (Foto: Alexander Berthold)

Fußball wird immer noch männlich dominiert. In den Positionen, wo die Entscheidungen getroffen werden, sitzen fast ausschließlich Männer. Doch es gibt immer mehr Frauen und Männer, die das ändern wollen.

 

Essen ist Geborgenheit – Essen ist politisch – beim Essen kommt es auf die feinen Unterschiede an. In der neuen Folge unseres mehrsprachigen Podcasts steht Laura Anh Thu Dang mit "Let’s talk about Food" im Mittelpunkt.

Das Motiv des Podcasts "Voice Versa – Zwei Sprachen, eine Story" zeigt zwei Gesichter nebeneinander im Anschnitt, sodass nur jeweils ein Auge zu sehen ist. Im Vordergrund ist ein halbtransparenter Pinselstrich in Orange zu sehen. (Deutschlandradio) Das Motiv des Podcasts "Voice Versa – Zwei Sprachen, eine Story" zeigt zwei Gesichter nebeneinander im Anschnitt, sodass nur jeweils ein Auge zu sehen ist. Im Vordergrund ist ein halbtransparenter Pinselstrich in Orange zu sehen. (Deutschlandradio)

Essen ist Geborgenheit – Essen ist politisch – beim Essen kommt es auf die feinen Unterschiede an. In der neuen Folge unseres mehrsprachigen Podcasts steht Laura Anh Thu Dang mit "Let’s talk about Food" im Mittelpunkt.

 

Die Entrümpelung eines lange leer stehenden Hauses in einem früheren Leipziger Arbeiterviertel fördert ein unscheinbares Notizheftchen zutage. Es ist randvoll gekritzelt mit Liebesschwüren, Kochrezepten und vergeblichen Verabredungsversuchen. Wer hat das geschrieben und warum?

Werktätige eines DDR Betriebes auf dem Weg zur Schicht in Leipzig Plagwitz, 1987 (imago / Jürgen Eis / Stefan Nöbel-Heise ) Werktätige eines DDR Betriebes auf dem Weg zur Schicht in Leipzig Plagwitz, 1987 (imago / Jürgen Eis / Stefan Nöbel-Heise )

Die Entrümpelung eines lange leer stehenden Hauses in einem früheren Leipziger Arbeiterviertel fördert ein unscheinbares Notizheftchen zutage. Es ist randvoll gekritzelt mit Liebesschwüren, Kochrezepten und vergeblichen Verabredungsversuchen. Wer hat das geschrieben und warum?

 

1990 sahen sich die Russen als Sieger über den Totalitarismus. Groß war die Sympathie für die USA, die Präsidenten Clinton und Jelzin standen sich persönlich nahe. Am Ende blieb Enttäuschung: Die 1990er-Jahre gelten heute in Russland als Dekade der Demütigung.

US Präsident Bill Clinton und der Russische Präsident Boris jeltsin während einer gemeinsamen Pressekonferenz im Kreml. (picture-alliance / dpa | Bob_Pearson) US Präsident Bill Clinton und der Russische Präsident Boris jeltsin während einer gemeinsamen Pressekonferenz im Kreml. (picture-alliance / dpa | Bob_Pearson)

1990 sahen sich die Russen als Sieger über den Totalitarismus. Groß war die Sympathie für die USA, die Präsidenten Clinton und Jelzin standen sich persönlich nahe. Am Ende blieb Enttäuschung: Die 1990er-Jahre gelten heute in Russland als Dekade der Demütigung.

 

Tonbänder des Vaters erzählen von der goldenen Zeit des Libanon. Und was ist mit der Gegenwart? Zusammen mit dem Comic Magazin STRAPAZIN präsentiert die Feature-Antenne Geschichten von Sackgassen und Neuanfängen.

Eine Illustration von Comic-Künstlerin Julia Kluge zum Feature "Das TESLA-Versprechen" von Norbert Lang. (Julia Kluge) Eine Illustration von Comic-Künstlerin Julia Kluge zum Feature "Das TESLA-Versprechen" von Norbert Lang. (Julia Kluge)

Tonbänder des Vaters erzählen von der goldenen Zeit des Libanon. Und was ist mit der Gegenwart? Zusammen mit dem Comic Magazin STRAPAZIN präsentiert die Feature-Antenne Geschichten von Sackgassen und Neuanfängen.

 

Wer in die Hände spuckt, packt’s an. Wer in die Suppe spuckt, versaut’s. Wer die großen Töne spuckt, kann gehen. Auch als Geifer oder Sabber ist das Sekret der Speicheldrüse in die Sprache eingegangen und meint viel mehr als nur die Körperflüssigkeit.

New Zealand, South Island, Ross, old prohibition sign on wooden facade  bei imago geladen 18.05.2021 (Imago / Westend61) New Zealand, South Island, Ross, old prohibition sign on wooden facade  bei imago geladen 18.05.2021 (Imago / Westend61)

Wer in die Hände spuckt, packt’s an. Wer in die Suppe spuckt, versaut’s. Wer die großen Töne spuckt, kann gehen. Auch als Geifer oder Sabber ist das Sekret der Speicheldrüse in die Sprache eingegangen und meint viel mehr als nur die Körperflüssigkeit.

 

Das Schaf macht eigentlich alles richtig. Es liefert Fleisch, Wolle und Milch. Für die Massentierhaltung im Stall jedoch eignet es sich einfach nicht. Nachhaltiger geht es kaum noch. Trotzdem ist der Berufsstand der Schäfer vom Aussterben bedroht.

Der Schäfer Hermann Gulde mit Lamm und Schafherde in Salem, Deutschland (picture alliance / dpa | Tobias Kleinschmidt) Der Schäfer Hermann Gulde mit Lamm und Schafherde in Salem, Deutschland (picture alliance / dpa | Tobias Kleinschmidt)

Das Schaf macht eigentlich alles richtig. Es liefert Fleisch, Wolle und Milch. Für die Massentierhaltung im Stall jedoch eignet es sich einfach nicht. Nachhaltiger geht es kaum noch. Trotzdem ist der Berufsstand der Schäfer vom Aussterben bedroht.

weitere

Hörspiel

weitere

Magazin

Wurfsendung

Klangkunst

Kinderhörspiel

 

"Bei uns zu Hause wisperte es in allen Ecken und Winkeln von Geschichten und Märchen und Sagen." So beginnen die Erinnerungen Isaacs B. Singer an die Zeit seines Lebens, als er im Haus Nr. 10 in der Krochmalna, einer Straße im Warschauer Judenviertel, lebte.

Polnische Flüchtlinge in Warschau am Hafen, 1939. (imago / United Archives) Polnische Flüchtlinge in Warschau am Hafen, 1939. (imago / United Archives)

"Bei uns zu Hause wisperte es in allen Ecken und Winkeln von Geschichten und Märchen und Sagen." So beginnen die Erinnerungen Isaacs B. Singer an die Zeit seines Lebens, als er im Haus Nr. 10 in der Krochmalna, einer Straße im Warschauer Judenviertel, lebte.

weitere