Christoph Baumann ist leitender Angestellter. Als er den Job verliert, bricht seine Welt zusammen. Er beschließt, keinem von der Demütigung zu erzählen. Koste es, was es wolle. Krimi-Hörspiel über Job- und Identitätsverlust.

Ein Mann mit Aktentasche (AP) Ein Mann mit Aktentasche (AP)

Christoph Baumann ist leitender Angestellter. Als er den Job verliert, bricht seine Welt zusammen. Er beschließt, keinem von der Demütigung zu erzählen. Koste es, was es wolle. Krimi-Hörspiel über Job- und Identitätsverlust.

 

Als Esthers Freund während eines Ausflugs in die Berge plötzlich aus dem Auto steigt und im Wald verschwindet, traut sie ihren Augen nicht. Was dann passierte, können sich ihre Freunde und Familie auch Tage später nicht erklären.

Esther und ihr Freund haben sich während eines Ausflugs verfahren.  (EyeEm / Alexander Grigoriev) Esther und ihr Freund haben sich während eines Ausflugs verfahren.  (EyeEm / Alexander Grigoriev)

Als Esthers Freund während eines Ausflugs in die Berge plötzlich aus dem Auto steigt und im Wald verschwindet, traut sie ihren Augen nicht. Was dann passierte, können sich ihre Freunde und Familie auch Tage später nicht erklären.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Blue Crime STEPHEN WARD ON HIS WAY TO COURT IN LONDON / ; 24 JULY 1963, Copyright: Topfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY UnitedArchivesIPU460793 (imago stock&people)

Gerichtsreportagen

Sexaffären in London, Liebesschüsse in Berlin. Thekla Dannenberg und Barbara Schäfer sprechen über die Gerichtsreportagen von Sybille Bedford und Gabriele Tergit, die in das Zentrale Strafgericht Old Bailey der Sechziger Jahre und ans Strafgericht Moabit der Zwanziger Jahre führen.