Ohne ihn gäbe es kein mp3 und keine Computerstimmen: Der Philosoph Carl Stumpf legte 1883 die Grundlagen der Psychoakustik. Nun stellt der Radiokünstler Frieder Butzmann die historischen Versuche Stumpfs mit seinen Mitteln nach.

Ein Mann ohne Haare beißt die Zähne zusammen und kneift die Augen zu (Frieder Butzmann) Ein Mann ohne Haare beißt die Zähne zusammen und kneift die Augen zu (Frieder Butzmann)

Ohne ihn gäbe es kein mp3 und keine Computerstimmen: Der Philosoph Carl Stumpf legte 1883 die Grundlagen der Psychoakustik. Nun stellt der Radiokünstler Frieder Butzmann die historischen Versuche Stumpfs mit seinen Mitteln nach.

 

Für den Deutschen Pavillon bei der 58. Internationalen Kunstausstellung der Biennale di Venezia arbeitete die Künstlerin Natascha Süder Happelmann mit sechs Komponistinnen und Musikern aus unterschiedlichen Stilrichtungen. Zwei davon bewegen sich im Feld der zeitgenössischen Komposition.

Der Konzertsaal des Conservatorio Benedetto Marcello in Venedig (Foto: Sara Scanderebech) Der Konzertsaal des Conservatorio Benedetto Marcello in Venedig (Foto: Sara Scanderebech)

Für den Deutschen Pavillon bei der 58. Internationalen Kunstausstellung der Biennale di Venezia arbeitete die Künstlerin Natascha Süder Happelmann mit sechs Komponistinnen und Musikern aus unterschiedlichen Stilrichtungen. Zwei davon bewegen sich im Feld der zeitgenössischen Komposition.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!