Galaveranstaltungen und ihre Protagonisten scheinen glamourös, doch unter dem roten Teppich lauern (Selbst-) Vorwürfe. Hier beobachten und intervenieren Galateilnehmer kritisch, aggressiv, verzweifelt.

Sektempfang bei den 67. Internationalen Filmfestspielen in Berlin im Februar 2017 (picture alliance / Jens Kalaene/dpa) Sektempfang bei den 67. Internationalen Filmfestspielen in Berlin im Februar 2017 (picture alliance / Jens Kalaene/dpa)

Galaveranstaltungen und ihre Protagonisten scheinen glamourös, doch unter dem roten Teppich lauern (Selbst-) Vorwürfe. Hier beobachten und intervenieren Galateilnehmer kritisch, aggressiv, verzweifelt.

Hörspiel nach Texten von Gertrude Stein Ulrike Haage, Pianistin, Klangkünstlerin, Komponistin und Hörspielautorin (Thomas Nitz)

Geld

„Es ist schon sehr komisch mit dem Geld”, schreibt Gertrude Stein in einem von fünf kurzen Texten, die 1936 in der Saturday Evening Post erstmals veröffentlicht wurden. „Was die Menschen von den Tieren unterscheidet, ist Geld. Alle Tiere haben die gleichen Gefühle und die gleichen Gewohnheiten wie Menschen … Aber was kein Tier kann, ist zählen, und was kein Tier kennt, ist Geld.”