Hörspiel, vom 07.04.2001

HörspielHörspiel des Monats:

Margaret Edson

Übersetzung aus dem Amerikanischen: Frank Heibert Bearbeitung und Regie: Claudia-Johanna Leist Darsteller: Nicole Heesters, Celine Vogt, Horst Mendroch u.a. Produktion: Westdeutscher und Norddeutscher Rundfunk 2001 Länge: 72'31

"Das Hörspiel erzählt die Krankengeschichte der Literaturwissenschaftlerin Vivian Bearing, die vom Krebs befallen ist. Zugleich ist es die Geschichte einer Forscherin, die selbst zum Forschungsgegenstand wird. Nicole Heesters vollzieht diese Prozesse auf absolut glaubwürdige und unsentimentale Weise nach. Sie hat entscheidenden Anteil am Gelingen dieses Hörspiels. Ursprünglich für das Theater geschrieben, leidet Margaret Edsons Stück durch die Übertragung ins Radio nicht. Im Gegenteil: Als Hörspiel scheint es noch zu gewinnen, da die Konzentration auf die Stimmen den Niedergang der Protagonistin sowie ihren Versuch, bis zuletzt Würde und Stolz zu behalten, um so brutaler und unmittelbarer deutlich macht." (Aus der Begründung der Jury)

Margaret Edson, geboren 1961 in Washington, D.C. Für ihr erstes Theaterstück "Geist" erhielt sie 1999 den Pulitzer-Preis.