Hörspiel, vom 03.12.2005, 20:05 Uhr

HörspielHörspiel des Monats: Moby-Dick oder Der Wal

Adventure Cut
Von Herman Melville

Im Jahr 2002 präsentierte der Bayerische Rundfunk eine zehnstündige Hörspielfassung von Herman Melvilles Roman, die erstmals versuchte, der Komplexität und Vielstimmigkeit der Vorlage gerecht zu werden. Melville kombiniert in seinem Roman, der 1851 erschien, verschiedenste Stile, vom Shakespeareschen Drama über das religiöse Traktat bis zur Action Story. Drei Jahre später hat Klaus Buhlert aus dieser zehnstündigen Hörspielfassung einen Adventure Cut erarbeitet, der den Atem der Großproduktion beschleunigt, die Atmosphäre verdichtet und sich dabei ganz auf die Abenteuergeschichte konzentriert.

Moby-Dick (Deutschlandradio)
Moby-Dick (Deutschlandradio)

Aus dem Amerikanischen übersetzt von Matthias Jendls
Mitwirkende: Rufus Beck, Felix von Manteuffel, Manfred Zapatka, Ulrich Matthes, Bernhard Schütz, Karsten Hübner, Hermann Lause u.v.a.
Bearbeitung/ Komposition/ Regie: Klaus Buhlert
BR 2002/2005
81'53

Produktion: BR 2002/2005

Abonnieren Sie unseren Newsletter!