Das Feature, vom 22.10.2021, 20:05 Uhr

Frauenliteraturmonat: Lesende Mütter und ihre schreibenden Söhne"Ich les das noch zu Ende, dann komme ich!"

Bücher können fürs Leben prägen. Hier setzen sich Mütter und ihre schreibenden Söhne an einen Tisch, um über Bücher zu reden - über die, wegen derer sie nie Zeit hatten für die Söhne. Oder über die, die sie gemeinsam lasen. Und womöglich auch über die, die die Söhne erst später, weil heimlich, entdeckten.

Bildnummer: 53307842 Datum: 29.08.2009 Copyright: imago/Gerhard Leber Dr. Patrick Hofmann, Lesung im LCB-Berlin DEU, Berlin, 090829, Sommerfest im LCB-, Berlin, People Literatur Porträt kbdig xcb 2009 quer Buchvorstellung Berlin Literatur Roman lcb personality writer writing book Autor media culture o0 Lesung Bildnummer 53307842 Date 29 08 2009 Copyright Imago Gerhard Liver bei Imago geladen 12.10.2021 (Imago / Gerhard Leber)
Patrick Hofmann im Literarischen Colloquium Berlin. (Imago / Gerhard Leber)

Es gibt in der Literatur viele Beschreibungen über Mütter durch ihre Söhne; es gibt die Helikoptermütter, die Dichtergebärerinnen, die vermeintlich durch ihre Söhne ein selbst nie erreichtes Leben leben, es gibt die Mütter, die für eine verhasste Heimat und einen schmerzhaften Prozess der Abnabelung stehen und die Art der Mütterlichkeit, in der sich Geborgenheit und ein schmerzlich vermisster Sehnsuchtsort vereinen.

Es gibt jede Menge Klischees, Stereotype und Wahrheiten, die über Mütter von Söhnen in Schrift gegossen wurden. Aber wie bildet sich die lesende Mutter ab in der Erinnerung des Sohnes, was las sie und spielt das im Geschriebenen des Sohnes heute eine Rolle?

Mit den Autoren Donat Blum, Valentin Moritz, Patrick Hofmann und ihren Müttern.

Frauenliteraturmonat
"Ich les das noch zu Ende, dann komme ich!"
Lesende Mütter und ihre schreibenden Söhne
Von Dörte Fiedler

Regie: Nikolai von Koslowski
Es sprach: Judith Hofmann
Technische Realisation: Martin Eichberg
Redaktion: Tina Klopp
Produktion: Deutschlandfunk 2021

Dörte Fiedler, geboren 1979 in Leipzig und dort aufgewachsen, lebt in Berlin, arbeitet seit einigen Jahren als Hörfunkautorin und- regisseurin für die ARD und das Deutschlandradio.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!