Feature, vom 18.04.2015, 18:05 Uhr

FlüchtlingeZaatari

Von Monika Kalcsics

Das Flüchtlingslager Zaatari der Vereinten Nationen in Jordanien ist das zweitgrößte weltweit. Es liegt im Norden des Landes an der Grenze zu Syrien, wo seit drei Jahren Bürgerkrieg herrscht.

Vier Kinder, 2 größere Mädchen und 2 kleinere Jungs, gehen Hand in Hand auf einem Weg im Flüchtlingslager, im Hintergrund sind Zelte zu sehen (KHALIL MAZRAAWI / AFP)
Kinder im Flüchtlingslager Zaatari in Jordanien (KHALIL MAZRAAWI / AFP)

2012, als das Lager errichtet wurde, kamen pro Nacht 1500 Menschen an. Heute leben 100 000 Menschen auf 530 Hektar Land. Eine logistische Herausforderung für die UNO und die Hilfsorganisationen. Auch der Deutsche Kilian Kleinschmidt arbeitet hier, er wurde gerufen, als das Lager im Chaos zu versinken drohte.

Regie: die Autorin
Mit: Markus Hering, Markus Meyer, Silvia Meisterle, Karl Menrad, Ursula Scheidle, Michael Köppel
Ton: Robert Pavlecka
Sounddesign: Stefan Weber
Produktion:   ORF / BR / WDR 2014

Länge: 53'51

Monika Kalcsics, geboren 1974 in Graz, studierte Politikwissenschaft und Spanisch, seit 2000 Mitarbeiterin des ORF in Wien. Zuletzt: "Die Gartengallier" (ORF 2011). Neben ihrer journalistischen Tätigkeit ist sie für die Caritas als Katastrophenhelferin im Einsatz.

 

 

Flüchtlinge in Ausbildung: Bundesrat fordert längeres Aufenthaltsrecht für geduldete Ausländer (Deutschlandfunk, Campus & Karriere, 06.02.2015) 

Abonnieren Sie unseren Newsletter!