Feature, vom 06.08.2019, 22:03 Uhr

Der Lyriker Ryszard RynickiWeiß enthält alle anderen Farben

Von Shenja von Mannstein
In Ryszard Rynickis Arbeitszimmer stapeln sich die Bücher. (EyeEm / Liling Pai)
In Ryszard Rynickis Arbeitszimmer stapeln sich die Bücher. (EyeEm / Liling Pai)

Der polnische Lyriker und Übersetzer Ryszard Krynicki  wurde 1943 in einem NS-Arbeitslager geboren, in das seine Eltern als Zwangsarbeiter verschleppt wurden. Als Mitglied der Bewegung "Nowa Falla" (Neue Welle) lehnte er sich gegen das kommunistische Regime in Polen auf. Von der Zensur verfolgt, schrieb und publizierte er im Untergrund. Heute gilt Krynicki als einer der wichtigsten Vertreter zeitgenössischer polnischer Lyrik. Die Autorin besuchte ihn in Krakau, wo er zusammen mit seiner Frau einen kleinen Verlag für Lyrik führt.

Der polnische Lyriker Ryszard Krynicki hält ein Mikrofon (Februar 2015).  (imago / ZUMA Press)Der polnische Lyriker Ryszard Krynicki im Februar 2015. (imago / ZUMA Press)


Weiß enthält alle anderen Farben
Der Lyriker Ryszard Krynicki
Von Shenja von Mannstein
Regie: die Autorin
Mit: Michael König und der Autorin
Ton: Anna Kuncio
Produktion: ORF 2017
Länge: 38’34


Shenja von Mannstein, geboren 1985 in Heidelberg, studierte Landschaftsarchitektur und Internationale Entwicklung. Lebt in Wien. Seit 2013 freie Redakteurin für den ORF. Ihr Feature "Weiß enthält alle anderen Farben" war für den Prix Europa 2018 nominiert. Weitere Features u.a.: "Zsuzsa heißt Lilie. Die Schriftstellerin Zsuzsa Bánk" (ORF 2018) und "Dunkles Blau, auch zwischen Regen und sie" (ORF 2018).

Abonnieren Sie unseren Newsletter!