Feature, vom 10.11.2007, 18:05 Uhr

Astrid Lindgren

Kinder haben mir immer mehr bedeutet als Männer
Von Regina Leßner

Ihre Bücher lesen Kinder auf allen Kontinenten: Pippi Langstrumpf, Karlsson vom Dach, Die Brüder Löwenherz, Ronja Räubertochter. In einem akustischen Porträt zeichnet Regina Leßner das Leben der "berühmtesten Kinderbuchautorin der Welt" (Die Zeit) nach: von der Bauerntochter zur Schriftstellerin, Tierschützerin und engagierten Schutzpatronin aller Kinder.

Astrid Lindgren (AP Archiv)
Astrid Lindgren (AP Archiv)

Zahlreiche bisher unveröffentlichte Interviews mit Astrid Lindgren sind in dem Feature zu hören. Und immer wieder erklingen Passagen aus ihren berühmtesten Geschichten, die Kindern Mut machen wollen, stark durchs Leben zu gehen.
Vor 100 Jahren, am 14. November 1907, wurde Astrid Lindgren geboren. Sie starb 2002 in Stockholm.

Regie: die Autorin
Darsteller: Maren Kroymann, Marlen Diekhoff, Siegfried W. Kernen
Produktion: Norddeutscher und Mitteldeutscher Rundfunk 2002
Länge: 54'25

Regina Leßner, aufgewachsen in Hannover, Jurastudium, arbeitete als Dramaturgin, seit 1984 als freie Autorin und Regisseurin. Zuletzt: "Wir haben unsere Tochter verloren" (DKultur 2006).

Abonnieren Sie unseren Newsletter!